Clouange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clouange
Wappen von Clouange
Clouange (Frankreich)
Clouange
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Hayange
Gemeindeverband Pays Orne Moselle
Koordinaten 49° 16′ N, 6° 6′ OKoordinaten: 49° 16′ N, 6° 6′ O
Höhe 164–327 m
Fläche 3,01 km2
Einwohner 3.708 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 1.232 Einw./km2
Postleitzahl 57185
INSEE-Code

Ehemalige Synagoge in Clouange

Clouange ist eine französische Gemeinde mit 3708 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Clouange liegt an der Orne, etwa 20 Kilometer südwestlich von Thionville und 20 Kilometer nordwestlich von Metz auf einer Höhe zwischen 164 und 327 m. Das Gemeindegebiet umfasst 3,01 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Clouange besteht seit dem 1. April 1907, vorher war sie Teil der Gemeinde Vitry-sur-Orne. 1907–18 trug sie den verdeutschten Namen Kluingen, 1940–44 Klingen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 3.454 4.678 4.120 4.321 3.713 3.643 3.874

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haltepunkt Rombas-Clouange liegt an der Bahnstrecke Saint-Hilaire-au-Temple–Hagondange.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clouange pflegt eine Partnerschaft zur hessischen Gemeinde Langgöns.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clouange – Sammlung von Bildern