Club Premium Open 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Club Premium Open 2009
Datum 28.9.2009 – 4.10.2009
Auflage 15
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Quito
EcuadorEcuador Ecuador
Turniernummer 589
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 35.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) EcuadorEcuador Giovanni Lapentti
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hugo Armando
ArgentinienArgentinien Leonardo Mayer
Sieger (Einzel) KolumbienKolumbien Carlos Salamanca
Sieger (Doppel) MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Turnierdirektor Fabricio Valdivieso
Turnier-Supervisor Rogerio Santos
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien Eladio Ribeiro Neto (425)
Stand: 11. Januar 2017

Die Club Premium Open 2009 waren ein Tennisturnier, das vom 28. September bis 4. Oktober 2009 in Quito stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo Halbfinale
02. ArgentinienArgentinien Sebastián Decoud Finale
03. KanadaKanada Peter Polansky Viertelfinale
04. MexikoMexiko Santiago González Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SpanienSpanien Carlos Poch-Gradin Achtelfinale

06. EcuadorEcuador Giovanni Lapentti Viertelfinale

07. FrankreichFrankreich Vincent Millot Achtelfinale

08. ArgentinienArgentinien Federico Delbonis 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 6                        
 BrasilienBrasilien L. Kirche 2 2   1  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 6
WC  EcuadorEcuador J.-S. Vivanco 7 3 3    PeruPeru M. Echazú 4 2  
 PeruPeru M. Echazú 61 6 6     1  KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 2 7
 VenezuelaVenezuela J. de Armas 4 3   6  EcuadorEcuador G. Lapentti 4 6 62  
Q  ChileChile G. Rivera-Aránguiz 6 6   Q  ChileChile G. Rivera-Aránguiz 62 2  
Q  KolumbienKolumbien M. Quintero 2 4   6  EcuadorEcuador G. Lapentti 7 6  
6  EcuadorEcuador G. Lapentti 6 6     1  KolumbienKolumbien S. Giraldo 3 6 62
3  KanadaKanada P. Polansky 6 5 6    KolumbienKolumbien C. Salamanca 6 1 7  
 UruguayUruguay M. Felder 1 7 4   3  KanadaKanada P. Polansky 6 7  
WC  EcuadorEcuador I. Endara 6 6   WC  EcuadorEcuador I. Endara 2 63  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Fiorentino 3 3     3  KanadaKanada P. Polansky 64 7 63
 EcuadorEcuador C. Avellán 3 4    KolumbienKolumbien C. Salamanca 7 61 7  
 KolumbienKolumbien C. Salamanca 6 6    KolumbienKolumbien C. Salamanca 6 7  
 BrasilienBrasilien M. Demoliner 4 4   5  SpanienSpanien C. Poch-Gradin 1 63  
5  SpanienSpanien C. Poch-Gradin 6 6      KolumbienKolumbien C. Salamanca 7 65 6
8  ArgentinienArgentinien F. Delbonis 67 4   2  ArgentinienArgentinien S. Decoud 64 7 4
 DeutschlandDeutschland A. Begemann 7 6    DeutschlandDeutschland A. Begemann 6 6  
Q  ArgentinienArgentinien N. Todero 7 3 7   Q  ArgentinienArgentinien N. Todero 2 4  
 KolumbienKolumbien A. González 5 6 61      DeutschlandDeutschland A. Begemann 6 6
 ArgentinienArgentinien D. Álvarez 6 6   4  MexikoMexiko S. González 4 3  
 EcuadorEcuador J. César Campozano 4 4    ArgentinienArgentinien D. Álvarez 67 6 65  
 ItalienItalien R. Ghedin 4 4   4  MexikoMexiko S. González 7 4 7  
4  MexikoMexiko S. González 6 6      DeutschlandDeutschland A. Begemann 3 4
7  FrankreichFrankreich V. Millot 6 6   2  ArgentinienArgentinien S. Decoud 6 6  
 TunesienTunesien M. Jaziri 2 4   7  FrankreichFrankreich V. Millot 5 65  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Nunez 7 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Nunez 7 7  
 BrasilienBrasilien E. Ribeiro Neto 5 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Nunez 5 64
Q  MexikoMexiko B. Rodríguez 6 6   2  ArgentinienArgentinien S. Decoud 7 7  
WC  ChileChile M. Sborowitz 2 0   Q  MexikoMexiko B. Rodríguez 5 3  
 SpanienSpanien F. Vicente 3 6 66   2  ArgentinienArgentinien S. Decoud 7 6  
2  ArgentinienArgentinien S. Decoud 6 3 7    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Nunez
BrasilienBrasilien Márcio Torres
Viertelfinale
03. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo
KolumbienKolumbien Alejandro González
Viertelfinale
04. KolumbienKolumbien Michael Quintero
SpanienSpanien Fernando Vicente
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6        
 TunesienTunesien M. Jaziri
 FrankreichFrankreich V. Millot
3 3     1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
WC  ChileChile G. Rivera-Aránguiz
 KolumbienKolumbien S. Serrano
7 6   WC  ChileChile G. Rivera-Aránguiz
 KolumbienKolumbien S. Serrano
1 3  
 PeruPeru M. Echazú
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin
65 4       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
3  KolumbienKolumbien S. Giraldo
 KolumbienKolumbien A. González
7 7      UruguayUruguay M. Felder
 KolumbienKolumbien C. Salamanca
1 1  
 ArgentinienArgentinien D. Álvarez
 ArgentinienArgentinien F. Delbonis
5 63     3  KolumbienKolumbien S. Giraldo
 KolumbienKolumbien A. González
6 1 [2]  
WC  EcuadorEcuador D. Acosta
 EcuadorEcuador R. Quiroz
1 5    UruguayUruguay M. Felder
 KolumbienKolumbien C. Salamanca
3 6 [10]  
 UruguayUruguay M. Felder
 KolumbienKolumbien C. Salamanca
6 7       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
1 6 [10]
 EcuadorEcuador J. César Campozano
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
6 6     4  KolumbienKolumbien M. Quintero
 SpanienSpanien F. Vicente
6 3 [3]
WC  EcuadorEcuador C. Luna Romero
 EcuadorEcuador H. Minda
4 2      EcuadorEcuador J. César Campozano
 BrasilienBrasilien M. Demoliner
3 4    
 ArgentinienArgentinien S. Decoud
 KanadaKanada P. Polansky
6 62 [4]   4  KolumbienKolumbien M. Quintero
 SpanienSpanien F. Vicente
6 6  
4  KolumbienKolumbien M. Quintero
 SpanienSpanien F. Vicente
4 7 [10]       4  KolumbienKolumbien M. Quintero
 SpanienSpanien F. Vicente
7 67 [10]
 DeutschlandDeutschland A. Begemann
 ItalienItalien R. Ghedin
4 3      EcuadorEcuador I. Endara
 EcuadorEcuador W. Valarezo
5 7 [6]  
 EcuadorEcuador I. Endara
 EcuadorEcuador W. Valarezo
6 6      EcuadorEcuador I. Endara
 EcuadorEcuador W. Valarezo
4 7 [10]  
 EcuadorEcuador G. Lapentti
 ArgentinienArgentinien G. Marcaccio
3 65   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Nunez
 BrasilienBrasilien M. Torres
6 64 [4]  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Nunez
 BrasilienBrasilien M. Torres
6 7    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]