Clubcrushers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clubcrushers
Clubcrushers Logo.jpg

Allgemeine Informationen
Herkunft Mannheim, Deutschland
Genre(s) Hip-Hop, R&B, Crunk, Dancehall, Pop
Gründung 2007
Website www.clubcrushers.de
Gründungsmitglieder
DJ Hard2Def (Hakan Bozkurt)
Keyboard, Songwriter, DJ
DJ Rapture (Simon Lang)
DJ
DJ Xtreme (bis 2009)
Aktuelle Besetzung
Keyboard, Engineer
DJ Hard2Def (Hakan Bozkurt)
Keyboard, Songwriter
DJ Rapture (Simon Lang)
Keyboard, Engineer
Valentino Moroder (V.Gillert) (seit 2009)
DJ, veröffentlichter Künstler
DJ Maaleek (seit 2013)

Die Clubcrushers sind ein deutsches Musikproduzenten- und DJ-Team aus Mannheim, derzeit bestehend aus den Mitgliedern DJ Hard2Def, DJ Rapture, DJ Maaleek und Valentino Moroder.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Clubcrushers wurden 2007 von DJ Hard2Def, DJ Rapture und DJ Xtreme als DJ-Team gegründet. Nach mehreren DJ-Touren (Arbeitstitel We crush your club) verließ DJ Xtreme 2009 das Team, das sich einem neuen Schwerpunkt als Produzententeam widmete. Im selben Jahr kam als weiterer Produzent Valentino Moroder aus Regensburg hinzu.

Das Produzententeam arbeitete seitdem mit Künstlern wie YG, Jonn Hart, Million Stylez, Beenie Man, Eric Bellinger, T.O.K, Leftside, Yeyo, Notch, Bobby Tinsley, D-Flame, Ray Lavender, Konvict Muzik, Fella, Ricky J., und anderen zusammen. Neben den künstlerischen Aktivitäten liegt das Augenmerk auch auf den Auftritten als DJ Team bzw. solo durch DJ Hard2Def, DJ Rapture & DJ Maaleek, der 2013 als 4. Mitglied ins Team kam.

Das Trio machte seit 2010 mit Platzierungen in den deutschen Black Charts auf sich aufmerksam und ist in der deutschen urbanen Clubszene ein fester Begriff. Als DJs touren Hard2Def, Rapture und Maaleek national wie international und spielen jeden 3. Donnerstag auf dem hessischen Radiosender Planet Radio im Format Planet Radio Black Beats. Seit Juli 2015 spielt Hard2Def für den Jugendsender DasDing im Freitagabend-Format Black Affairs.

In unregelmäßigen Abständen spielen die Clubcrushers auch Gastauftritte für Radio BigFMs Groovenight Radio Show, für Dasding Black Affairs und DJ Tomekks Radioshow auf Radio Jam FM. DJ Rapture trat im Rahmen der Veröffentlichung seiner Single Hell Yeah auf dem US-Markt im Februar 2015 zu Interviews & DJSets auf diversen kalifornischen Sendern auf. Eindrücke dieser Tour wurden im Musikvideo zur Single Hell Yeah verwendet.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DJ Rapture ft. Donell Lewis, Dims, Hansie - Move
  • DJ Rapture ft. Lil Jon - Crank It Up (Twerk Freestyle)
  • DJ Hard2Def feat. Bay-C - Bubble & Wine
  • DJ Rapture feat. DoZay - Jiggle
  • DJ Rapture feat. Najja - Overboard
  • DJ Rapture feat. Boobie - Bend ova
  • DJ Hard2Def & DeeBuzz - Sidechick Riddim (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 17. Juli 2015
  • DJ Rapture & Jonn Hart ft. Milla - Hell Yeah (TTS) VÖ 4. September 2014, VÖ Musikvideo 20. April 2015 - #1 Deutsche Black Charts
  • DJ Hard2Def & DeeBuzz - Coolie Ghee Riddim (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 2. Juli 2014
  • DJ Rapture ft. Lil Kee - Shake it right (TTS) VÖ inkl. Musikvideo 12. Dezember 2014 - #4 Deutsche Black Charts
  • DJ Hard2Def ft. DaVilla Thomas - Love mi di same (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 7. Oktober 2013 - #1 Deutsche Black Charts
  • DJ Hard2Def & DeeBuzz - Seatbelt Riddim (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 7. Oktober 2013
  • Clubcrushers - Twork it (TTS) VÖ 3. Oktober 2013
  • DJ Rapture ft. YG, Milla & 2Eleven - Shake dat (TTS) VÖ 19. Juni 2013 - #1 Deutsche Black Charts
  • DJ Maaleek ft. L!z - Strip (TTS) VÖ 23. Januar 2013 - #2 Deutsche Black Charts
  • DJ Hard2Def ft. Million Stylez - Baddis Ting (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 6. Oktober 2012 - #1 Deutsche Black Charts
  • DJ Hard2Def & DeeBuzz - Naughty Wifey Riddim (TTS / DeeBuzz Sound) VÖ 6. Oktober 2012
  • DJ Rapture ft. Rikk Reighn & La da Boomman - Ass'n'Titties (TTS) VÖ 16. August 2012 #1 Deutsche Black Charts
  • Clubcrushers ft. YG - I'm good (TTS) VÖ 28. Juli 2012 - #4 Deutsche Black Charts
  • DJ Rapture ft. La da Boomman & Rikk Reighn - Fuckshit (TTS) VÖ 13. Juni 2012
  • DJ Rapture ft. Rikk Reighn - Bam Bam Bigelow (TTS) VÖ 11. Januar 2012
  • DJ Rapture ft. LB - Turn up (TTS) VÖ 9. August 2011
  • Clubcrushers pres. Bobby Tinsley ft. Malo – I Feel Good (Jean Rah Fya, TTS) VÖ 12. November 2010
  • Clubcrushers pres. Bobby Tinsley – End of the World (Jean Rah Fya, TTS) VÖ 26. Januar 2011
  • Clubcrushers pres. Ricky J – Whatta Night (Eyez Musiq, TTS, Nutibara Records) VÖ 19. April 2010
  • Clubcrushers pres. Yeyo ft. Notch & Itagui – Please DJ (Art of Sound Group / Nutibara Records) VÖ 4. April 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]