Clusone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Clusone
Kein Wappen vorhanden.
Clusone (Italien)
Clusone
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Clüsù
Koordinaten 45° 53′ N, 9° 57′ OKoordinaten: 45° 53′ 0″ N, 9° 57′ 0″ O
Höhe 647 m s.l.m.
Fläche 25 km²
Einwohner 8.625 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 345 Einw./km²
Postleitzahl 24023
Vorwahl 0346
ISTAT-Nummer 016077
Volksbezeichnung Clusonesi
Schutzpatron San Giovanni Battista
Panorama im Winter

Clusone (deutsch Klausen) ist eine Stadt mit 8625 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Bergamo, Region Lombardei. Der Ort ist Hauptort des Serio-Tals.

Die Nachbarorte sind Gandino, Oltressenda Alta, Parre, Piario, Ponte Nossa, Rovetta und Villa d’Ogna.

Die Stadt ist vor allem durch zwei Bauwerke bekannt:

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oratorium dei Disciplini mit Fresken

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clusone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.