Cluster (Programmiersprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cluster ist eine Programmiersprache, die anfang der 1990er von Thomas Pfrengle und Ulrich Sigmund (StoneWare) für das Amiga-Graphikkartensystem EGS entwickelt wurde. Sie ist ein Dialekt der Programmiersprache Modula-2 mit Anleihen aus Oberon (objektorientierte Elemente) und Ada (Ausnahmebehandlung).

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wohl bekanntesten mit Cluster realisierten Projekte sind