Co Westerik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Co Westerik, 1955

Jacobus (Co) Westerik (* 2. März 1924 in Den Haag; † 10. September 2018 in Rotterdam) war ein niederländischer Maler. Er studierte an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abschluss seines Studiums 1947 malte Westerik sein Bild De Visvrouw (Die Fischfrau), womit er 1951 den Jacob Marispreis für Malerei gewann. In Folge davon wurden seine Werke durch zahlreiche große niederländische Museen gekauft, darunter Gemeentemuseum Den Haag, Stedelijk Museum Amsterdam und Museum Boijmans Van Beuningen.

Von 1958 bis 1971 war Westerik Dozent an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag. Mit den u. a. Den Haager Künstlern Herman Berserik, Jan van Heel, Willem Hussem und Jaap Nanninga war Westerik Mitglied der Künstlergruppe Verve.

Das Werk Westeriks umfasst Malerei, Zeichnungen, Lithographien und Aquarelle.

In erster Ehe war Westerik verheiratet mit der Künstlerin Hens de Jong, in zweiter Ehe war er mit der Galeristin Fenna de Vries verheiratet. Westerik arbeitete in seinen Ateliers in Rotterdam und Südfrankreich.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke von Westerik befinden in den Sammlungen zahlreicher Museen, darunter:

Galerien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jan Wouter van Reyen: De taal van Co Westerik (1980)
  • Jan Wouter van Reyen: Ik wil het niet zien maar het moet (2000)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Co Westerik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien