Coccinella (Gattung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coccinella
Siebenpunkt-Marienkäfer (Coccinella septempunctata)

Siebenpunkt-Marienkäfer (Coccinella septempunctata)

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Marienkäfer (Coccinellidae)
Unterfamilie: Coccinellinae
Tribus: Coccinellini
Gattung: Coccinella
Wissenschaftlicher Name
Coccinella
Linnaeus, 1758
Siebenpunkt-Marienkäfer vor dem Abflug
Heidekraut-Marienkäfer (Coccinella hieroglyphica)

Coccinella ist eine Gattung aus der Familie der Marienkäfer (Coccinellidae). Die bekannteste Marienkäferart dieser Gattung ist Coccinella septempunctata, der Siebenpunkt-Marienkäfer.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer der Gattung besitzen eine Körperlänge von etwa 2 bis 8 Millimetern. Oft ist die Grundfarbe rot mit schwarzen Punkten und mit einem schwarzen Halsschild mit weißen Flecken, Beine und restliche Körperteile sind schwarz.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meisten Käfer der Gattung sind paläarktisch verbreitet und kommen in Asien, auch auf dem indischen Subkontinent, und in Europa vor. Die nearktischen Arten sind auf Kanada und den Norden der USA beschränkt. Viele Arten sind sehr häufig, einige werden aber beispielsweise in Nordamerika und Europa durch Neozoen wie den zur Blattlausbekämpfung eingeführten Asiatischen Marienkäfer Harmonia axyridis zurückgedrängt.

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer der Gattung überwintern in großen Gruppen (Aggregation genannt), diese bestehen aus mehreren hunderten von Käfern, viele sterben dabei jedoch durch Viren und Pilze usw. Alle Arten und ihre Larven leben räuberisch und jagen Blattläuse.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden mehrere Untergattungen unterschieden, darunter Coccinella im engeren Sinn, Chelonitis und Spilota.

Europäische Arten:

Außereuropäische Arten (Auswahl):

Ähnliche Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele Arten aus anderen Gattungen der Marienkäfer sehen den Coccinella-Arten sehr ähnlich, vor allem die Arten aus den anderen Gattungen der Unterfamilie Coccinellinae. Darunter ist der in Europa und den USA eingebürgerte Asiatische Marienkäfer (Harmonia axyridis). Der Asiatische Marienkäfer hat eine Reihe von Farbvarianten, die am häufigsten verbreiteten Varianten werden von Laien oft mit Coccinella septempunctata verwechselt. Der Zweipunkt-Marienkäfer aus der Gattung Adalia unterscheidet sich vom Siebenpunkt-Marienkäfer auf den ersten Blick nur durch die Anzahl der Punkte und wird oft für eine Variante gehalten. Wegen ihrer ähnlichen Lebensweise können der Zweipunkt-Marienkäfer und der Siebenpunkt-Marienkäfer oft auf denselben Pflanzen bei der Jagd auf Blattläuse angetroffen werden. Adalia gehört wie Coccinella zum Tribus Coccinellini. Psyllobora aus dem Tribus Psylloborini hat ebenfalls einige den Coccinella-Arten ähnliche Vertreter. Diese ernähren sich aber nicht von Blattläusen, sondern vom Echten Mehltau, einem Schlauchpilz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernhard und Hertha Klausnitzer: Marienkäfer. Die Neue Brehm-Bücherei Band 451, Westarp Wissenschaften, 4. Auflage, Magdeburg 1997
  • J. Poorani: An annotated checklist of the Coccinellidae (Coleoptera) (excluding Epilachninae) of the Indian subregion. Oriental Insects, 36, S. 307–383, 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coccinella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien