Coco Rocha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coco Rocha (2008)

Coco Rocha (* 10. September 1988 in Toronto, Ontario als Mikhaila Rocha), ist ein kanadisches Model.

Ihre Maße sind 84-61-86,5 bei einer Körpergröße von 1,78 m.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rocha wurde in Toronto geboren, zog jedoch in jungen Jahren nach Richmond, British Columbia. Ihre Eltern sind bei einer Fluggesellschaft tätig. Ihr Vater ist Ticket-Manager, ihre Mutter Flugbegleiterin. Sie hat eine Schwester und einen Bruder.

Sie ist seit dem 9. Juni 2010 mit James Conran verheiratet. Das Brautkleid stammte von Zac Posen. Am 28. März 2015 brachte sie eine Tochter zur Welt.[1]

Rocha gehört dem Glauben der Zeugen Jehovas an.[2]

Modelkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 wurde sie bei einem irischen Tanzwettbewerb an ihrer damaligen Schule entdeckt und auf das Modeln angesprochen.

Ihre Karriere begann 2006, als sie den Fotografen Steven Meisel traf und sie in Shows von Anna Sui, Marc Jacobs, Stella McCartney, Christian Lacroix und Louis Vuitton auftrat.

2007 wurde sie in der Mai-Ausgabe der amerikanischen Vogue neben Caroline Trentini, Doutzen Kroes, Sasha Pivovarova, Chanel Iman, Lily Donaldson, Raquel Zimmermann, Agyness Deyn, Hilary Rhoda und Jessica Stam in der neuen Gruppe der Supermodels genannt.

Rocha war auf Titelseiten von Mode-Zeitschriften wie Vogue, Flare, Mode, Numéro und i-D. Auch war sie in einer Vielzahl von Werbekampagnen wie Chanel, D & G, Dior, Dolce & Gabbana, Lanvin, The Gap, Tommy Hilfiger,Longchamp und Yves Saint Laurent zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coco Rocha – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coco Rocha & James Conran Welcome Baby Girl auf accesshollywood.com am 29. März 2015
  2. How model Coco ‘Queen of the Pose’ Rocha is taking on the world one pose at a time. The Daily Telegraph, 20. November 2014