Code Black

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Code Black
Originaltitel Code Black
Code Black Logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2015
Produktions-
unternehmen
Michael Seitzman's Pictures,
Tiny Pyro,
ABC Studios,
CBS Television Studios
Länge 42 Minuten
Episoden 34 in 2 Staffeln
Genre Drama, Krankenhausserie
Idee Michael Seitzman[1]
Erstausstrahlung 30. September 2015 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. Februar 2016 auf Sat.1 emotions
Besetzung
Synchronisation

Code Black ist eine US-amerikanische Krankenhausserie des Senders CBS, die am 7. Mai 2015 bestellt wurde[2] und seit dem 30. September 2015 ausgestrahlt wird. Aufgrund solider Quoten von wöchentlich rund neun Millionen Zuschauern pro Folge bestellte CBS im November 2015 fünf zusätzliche Episoden für die erste Staffel, sodass diese auf insgesamt 18 kommt.[3] Die Serie geht zurück auf die gleichnamige Dokumentation von Ryan McGarry, die den Arbeitsalltag im L.A. County Hospital genauso zeigt.

Die deutschsprachige Erstausstrahlung der ersten Staffel sendete der Pay-TV-Sender Sat.1 emotions vom 9. Februar bis zum 31. Mai 2016, die Erstausstrahlung im Free-TV lief zwischen dem 24. Februar und dem 1. Juni 2016 auf ProSieben.[4]

Im Mai 2016 wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert.[5] Die Ausstrahlung in den Vereinigten Staaten läuft seit dem 28. September 2016.[6] Aufgrund tiefgreifender Änderungen, werden Bonnie Somerville und Raza Jaffrey ab der zweiten Staffel nicht mehr der Serie angehören. Dafür wurden der deutschstämmige Boris Kodjoe und Jillian Murray in die Riege der Hauptdarsteller befördert,[7] sowie Rob Lowe neu verpflichtet.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie schildert den Arbeitsalltag der Ärzte einer unterbesetzten und überforderten Notaufnahme eines fiktiven Krankenhauses in Los Angeles. Der Titel "Code Black" ergibt sich aus den in Nordamerika inzwischen typischen Hospital Emergency Codes, welche das Krankenhauspersonal in dieser verschleierten Art der Mitteilung alarmieren soll, ohne Personen, die nicht zum Personal gehören, zu beunruhigen.

Code Black bedeutet hierbei, dass die Notaufnahme ihre Kapazitäten erreicht oder gar überschritten hat und die Optimalversorgung der Notfälle dadurch nicht mehr gewährleistet werden kann.

Kern der Serie sind die teilweise akuten und extrem kritischen Notfälle, die das Stammpersonal zusammen mit einigen Assistenzärzten zu bewältigen hat. Auch einige persönliche Aspekte der Charaktere werden beleuchtet, wie z. B. Dr. Leanne Rorish und der Verlust ihrer Familie durch einen Verkehrsunfall, den sie als einzige überlebte.

Zum Anderen auch beispielsweise Dr. Mario Savetti, der als selbstgewählter Einzelgänger erst langsam lernt, seinen Kollegen zu vertrauen und sich in das Team zu integrieren.

Bei jedem Assistenzarzt zeichnet sich von Episode zu Episode eine (wenn auch kleine) Weiterentwicklung ab, sei es auf kollegialer oder fachlicher Basis.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation der Serie übernimmt die Scalamedia GmbH, München. Die Dialogregie führt Hubertus von Lerchenfeld.[8]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher
Leanne Rorish Marcia Gay Harden 1.01– Madeleine Stolze
Neal Hudson Raza Jaffrey 1.01–1.18 Markus Pfeiffer
Christa Lorenson Bonnie Somerville 1.01–1.18 Melanie Manstein
Malaya Pineda Melanie Chandra 1.01– Ilena Gwisdalla
Angus Leighton Harry Ford 1.01– Manuel Straube
Mario Savetti Benjamin Hollingsworth 1.01– Benedikt Weber
Jesse Salander Luis Guzmán 1.01– Gudo Hoegel
Heather Pinkney Jillian Murray 2.01– 1.09–1.18 Farina Brock
Mike Campbell Boris Kodjoe 2.01– 1.15–1.18 Stefan Lehnen
Ethan Willis Rob Lowe 2.01–

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle
(Staffel)
Synchronsprecher
Mark Taylor Kevin Dunn 1– Wolfgang Müller
Carla Niven Shiri Appleby 1 Nathalie Schott
Gina Perello Christina Vidal 1 Shandra Schadt
Amy Wolfowitz Gabrielle Carteris 1 Tatjana Pokorny
Cole Guthrie Cress Williams 1 Sebastian Winkler
Mike Leighton Tommy Dewey 1– Manou Lubowski
Gordon Heshman Jesse Bradford 1 Johannes Raspe
Ed Harbert Jeff Hephner 1– Martin Halm
Grace Adams Meagan Good 1– Julia Haacke
Hannah Reynolds Emily Nelson 1– Constanze Lindner
Risa Park Angela Relucio 1–
Nafessa Williams 2
Noah Gray-Cabey 2
Emily Tyra 2

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Manchmal muss man Cowboy sein Pilot 30. Sep. 2015 9. Feb. 2016 David Semel Michael Seitzman
2 2 Drei Dollar und 80 Cent We Plug Holes 7. Okt. 2015 16. Feb. 2016 Christopher Misiano Michael Seitzman
3 3 Ein Tag und ein halber Pre-Existing Conditions 14. Okt. 2015 23. Feb. 2016 Lee Rose David Marshall Grant
4 4 Unbefleckte Empfängnis Sometimes It’s A Zebra 21. Okt. 2015 1. Mär. 2016 Adam Kane Brett Mahoney
5 5 Das gebrochene Herz Doctors With Borders 28. Okt. 2015 8. Mär. 2016 David Von Ancken Molly Newman
6 6 Überlebensschuld In Extremis 4. Nov. 2015 15. Mär. 2016 Vincent Misiano Matt Partney und Corey Evett
7 7 Geben und Nehmen Buen Árbol 11. Nov. 2015 22. Mär. 2016 Nick Gomez Corinne Marrinan
8 8 Herzalarm You Are the Heart 18. Nov. 2015 29. Mär. 2016 Alex Zakrzewski David Marshall Grant
9 9 Das letzte Lied The Son Rises 25. Nov. 2015 5. Apr. 2016 Andrew Bernstein Michael Seitzman und Kristen Kim
10 10 Mamas Haus Cardiac Support 2. Dez. 2015 12. Apr. 2016 Oz Scott Brett Mahoney
11 11 Schwarze Nacht Black Tag 9. Dez. 2015 19. Apr. 2016 Omar Madha Molly Newman
12 12 Eine Schicht in der Hölle The Fog Of War 13. Jan. 2016 26. Apr. 2016 Rob Bailey David Marshall Grant
13 13 Das erste Date First Date 20. Jan. 2016 3. Mai 2016 Constantine Makris Kristen Kim
14 14 Die fünfte Phase The Fifth Stage 27. Jan. 2016 10. Mai 2016 Oz Scott Brett Mahoney
15 15 Das Messer im Hals Diagnosis of Exclusion 3. Feb. 2016 17. Mai 2016 David Von Ancken Corey Evett und Matthew Partney
16 16 Verzweifelte Versuche Hail Mary 10. Feb. 2016 24. Mai 2016 Alex Zakrzewski Michael Seitzman & Molly Newman
17 17 Zombies und Menschen Love Hurts 17. Feb. 2016 24. Mai 2016 Constantine Makris David Marshall Grant & Ryan McGarry
18 18 Jeder will gewinnen Blood Sport 24. Feb. 2016 31. Mai 2016 David Von Ancken Michael Seitzman & Kayla Alpert

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
19 1 Second Year 28. Sep. 2016 Loni Peristere Michael Seitzman
20 2 Life and Limb 5. Okt. 2016 Lee Rose David Marshall Grant
21 3 Corporeal Form 12. Okt. 2016 Corey Evett & Matthew Partney David Von Ancken
22 4 Demons and Angels 26. Okt. 2016 Luis Prieto Michael Brandon Guercio
23 5 Landslide 2. Nov. 2016 David McWhirter Jessica Ball
24 6 Hero Complex 9. Nov. 2016 David Von Ancken Kayla Alpert
25 7 What Lies Beneath 16. Nov. 2016 Constantine Makris Zachary Lutsky
26 8 Behind the Curtain 23. Nov. 2016 P. J. Pesce Kristen Kim
27 9 Sleight of Hand 30. Nov. 2016 Rob Greenlea Julian Meiojas
28 10 Ave Maria 7. Dez. 2016 Kelly Makin Kevin Hazzard
29 11 Exodus 21. Dez. 2016 Jet Wilkinson Corey Evett & Matthew Partney
30 12 One in a Million 04. Jan. 2017 Rob Bailey David Marshall Grant & Jessica Ball
31 13 Unfinished Business 11. Jan. 2017 David Von Ancken Michael Seitzman
32 14 Vertigo 25. Jan. 2017 Carol Banker Kayla Alpert & Michael Brandon Guercio
33 15 The Devil's Workshop 1. Feb. 2017 David Von Ancken Corey Evett & Matthew Partney
34 16 Fallen Angels 8. Feb. 2017 Michael Seitzman Jessica Ball & Julian Meiojas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nellie Andreeva: ‘Code Black’ Medical Drama From Michael Seitzman, Divorced-Dad Comedy Get CBS Pilot Orders. 28. Januar 2015.
  2. Mario Giglio: Code Black: CBS bestellt neue Krankenhausserie - Serienjunkies.de.
  3. Elizabeth Wagmeister: ‘Code Black’ Gets 5 More Episodes", Variety, (vom 20. November 2015, abgerufen am 26. Oktober 2016)
  4. Adam Arndt: Code Black: Deutschlandpremiere im Februar bei Sat.1 emotions, serienjunkies.de, (vom 5. Januar 2016, abgerufen am 6. Januar 2016)
  5. Nellie Andreeva: ‘Code Black’, ‘Criminal Minds: Beyond Borders’, ‘The Odd Couple’ & ‘Undercover Boss’ Renewed By CBS. In: Deadline.com. 16. Mai 2016. Abgerufen am 16. Mai 2016.
  6. Nellie Andreeva: CBS Sets Fall 2016 Premiere Dates, Slates JonBenet Ramsey Limited Series. In: Deadline.com. 21. Juni 2016. Abgerufen am 21. Juni 2016.
  7. http://tvline.com/2016/06/03/code-black-season-2-bonnie-somerville-raza-jaffrey-leaving/
  8. Deutsche Synchronkartei.