Coggiola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coggiola
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Coggiola (Italien)
Coggiola
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Biella (BI)
Koordinaten 45° 41′ N, 8° 11′ OKoordinaten: 45° 41′ 0″ N, 8° 11′ 0″ O
Höhe 450 m s.l.m.
Fläche 23 km²
Einwohner 1.818 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km²
Postleitzahl 13863
Vorwahl 015
ISTAT-Nummer 096019
Volksbezeichnung coggiolesi
Schutzpatron San Giorgio Martire

Coggiola ist eine Gemeinde mit 1818 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Biella (BI), Region Piemont. Sie liegt im Gebirgstal Valle Séssera und ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Comunità montana della Valle Séssera.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Villa Sopra, Villa Sotto, Formantero, Ponte S.Giovanni, Vico, Zuccaro, Castello, Camplin, Viera, Rivò, Biolla, Viera Superiore, Casa Chieti, Piletta und Fervazzo. Die Nachbargemeinden sind Ailoche, Caprile, Portula und Pray.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 23 km².

Auf dem Gemeindegebiet liegen die Wallfahrtskirchen von Cavallero und Moglietti.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.