Coinches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coinches
Coinches (Frankreich)
Coinches
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 15′ N, 7° 1′ OKoordinaten: 48° 15′ N, 7° 1′ O
Höhe 366–720 m
Fläche 5,69 km2
Einwohner 352 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km2
Postleitzahl 88100
INSEE-Code

Blick auf Coinches

Coinches ist eine auf 379 Metern über Meereshöhe gelegene Gemeinde im französischen Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2 im Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges. Sie grenzt im Norden an Remomeix, im Nordosten an Raves, im Osten an Ban-de-Laveline, im Südosten an La Croix-aux-Mines und im Südwesten und im Westen an Entre-deux-Eaux. Die Bewohner nennen sich Coinchois(es). Zu Coinches gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler La Corneille, Fouchifol, La Gencière, La Grange-des-Aulnées und La Haute-Coinches.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 214 192 199 319 345 331 345 350

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Claude
  • Oratorium
Kirche Saint-Claude

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coinches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien