Col de Peyresourde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Col de Peyresourde
Col de Peyresourde, Passhöhe

Col de Peyresourde, Passhöhe

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1569 m
Departement Hautes-Pyrénées, Frankreich
Talorte Armenteule Luchon
Ausbau Passstraße D 618
Gebirge Pyrenäen
Profil
Bergwertung 1 1
Ø-Steigung 7,6 % (629 m / 8,3 km) 6,1 % (939 m / 15,2 km)
Max. Steigung 11,3 % 9,3 %
Karte
Col de Peyresourde (Frankreich)
Col de Peyresourde
x x
Koordinaten 42° 48′ 8″ N, 0° 27′ 47″ O42.80230.4631569Koordinaten: 42° 48′ 8″ N, 0° 27′ 47″ O

k

Der Col de Peyresourde ist ein 1569 Meter hoher Gebirgspass in den Zentral-Pyrenäen an der Grenze der französischen Départements Haute-Garonne und Hautes-Pyrénées. Über den Pass führt die D 618.

Von Luchon im Osten ist der Col de Peyresourde 15,27 km lang. An dieser Seite beträgt die Höhendifferenz 939 m bei einer durchschnittlichen Steigung von 6,1 %, der Maximalsteigung beträgt 9,3 %.

Von Armenteule im Westen ist der Anstieg 8,3 km lang bei einer Höhendifferenz von 629 m und einer durchschnittlichen Steigung von 7,6 %, der Maximalsteigung beträgt 11,3 %.

Tour de France[Bearbeiten]

Der Col de Peyresourde war der erste Pass, der bei der Tour de France 1910 überquert wurde. Dort war Octave Lapize der Erste am Gipfel. Bisher wurde der Pass 62-mal in dieses Radrennen einbezogen.

Überquerungen bei der Tour de France (seit 1947)[Bearbeiten]

Jahr Etappe Kategorie Erster am Gipfel
2012 17 - Alejandro Valverde
2012 16 1 Thomas Voeckler
2010 16 1 Sylwester Szmyd
2008 9 1 Sebastian Lang
2007 15 1 Alexander Winokurow
2006 11 1 David de la Fuente
2005 15 1 Laurent Brochard
2003 14 1 Gilberto Simoni
2001 13 1 Laurent Jalabert
1999 15 1 Alberto Elli
1998 10 1 Rodolfo Massi
1995 15 1 Richard Virenque
1994 12 1 Roberto Torres
1993 16 1 Claudio Chiappucci
1989 10 1 Robert Millar
1988 15 1 Steven Rooks
1986 13 1 Bernard Hinault
1983 10 1 Robert Millar
1981 6 1 Bernard Hinault
1980 13 1 Raymond Martin
1979 3 2 Bernard Hinault
1976 14 1 Luis Ocaña Pernia
Jahr Etappe Kategorie Erster am Gipfel
1974 16 2 Vicente Lopez-Carril
1972 8 2 Lucien Van Impe
1971 16 2 Lucien Van Impe
1970 18 2 Raymond Delisle
1969 17 2 Joaquim Galera
1964 16 2 Julio Jiménez
1963 11 2 Federico Bahamontes
1962 12 2 Federico Bahamontes
1961 17 2 Imerio Massignan
1960 11 1 Kurt Gimmi
1959 11 1 Valentin Huot
1958 14 1 Federico Bahamontes
1956 12 HC Jean-Pierre Schmitz
1955 17 2 Charly Gaul
1954 12 2 Federico Bahamontes
1953 11 2 Jean Robic
1952 17 2 Antonio Gelabert
1951 14 2 Fausto Coppi
1949 11 2 Jean Robic
1948 8 2 Jean Robic
1947 15 1 Jean Robic