Colegio Austriaco Mexicano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die österreichische Schule in Querétaro, Mexiko

Das Colegio Austriaco Mexicano in Mexiko wurde 2011 gegründet und ist eine österreichische Auslandsschule. Das Colegio liegt am Rande der Stadt Santiago de Querétaro im Bundesstaat Querétaro.

Muttersprachlich deutsch sprechenden Kindern und Kindern, die Deutsch als Fremdsprache lernen, soll hier die die Möglichkeit gegeben werden, nach dem österreichischen Lehrplan bis zur Matura die Schule zu besuchen. In den unteren Klassen der Primaria (Volksschule) wird nicht nur der Deutschunterricht angeboten, sondern auch Mathematik und Kunst auf Deutsch unterrichtet. Der Informatikunterricht wird ab der 1. Jahrgangsstufe teilweise auf Deutsch und auf Spanisch gehalten. Die restlichen Fächer werden auf Spanisch unterrichtet.

Ein Schwerpunkt ist die Vermittlung der europäischen und besonders der österreichischen Kultur. Damit reiht sich das Colegio in die Liste der österreichischen Auslandsschulen in Ungarn, Tschechien, Liechtenstein, Türkei, Guatemala und Albanien ein.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]