Colin Hood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Colin Hood (* 24. Juni 1961 in Northampton) ist ein englischer Experte im Systems Engineering. Er ist Autor von Büchern zum Thema Anforderungsmanagement. Colin Hood ist Systems Engineer seit 1985. Er ist Mitgründer des International Requirements Engineering Board (IREB) und INCOSE Mitglied seit 1999. In verschiedenen Tätigkeitsfeldern ist Colin Hood verantwortlich für die drastische Reduzierung des Aufwands in Entwicklungsprojekten. Seine Spezialität ist neben der Verbesserung des Requirements Engineerings die Unterstützung des Veränderungsprozesses bei der Einführung neuer Methoden und Werkzeuge.

Colin Hood

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Colin Hood hat seit 1977 die Evolution der Steuerungssysteme von relaisgestützten Systemen über Speicherprogrammierbare Steuerungen (engl. Programmable Logic Controller, PLC), bis hin zu modernen softwaregesteuerten Systemen vorangetrieben. In verschiedenen Tätigkeitsfeldern war Colin Hood verantwortlich für Analyse, Design, Implementierung, Test und Auslieferung komplexer Softwaresysteme. Er entwickelte das HCM (HOOD Capability Modell), mit dem der Reifegrad einer Organisation in Bezug auf die Anwendung von Methoden und Prozessen des Requirements Development und Requirements Management bestimmt werden kann.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Colin Hood, Gerhard Versteegen, Alexander Heßeler, Christian Missling : Anforderungsmanagement Springer, Berlin, 2008, ISBN 3540009639
  • Colin Hood, Rupert Wiebel Optimieren von Requirements Management & Engineering mit dem HOOD Capability Model Springer, Berlin, 2005 , ISBN 3540211780
  • Colin Hood, Simon Wiedemann, Stefan Fichtinger, Urte Pautz Requirements Management: Interface Between Requirements Development and All Other Systems Engineering Processes Springer, Berlin 2007, ISBN 354047689X
  • Colin Hood, Andreas Kress, Robert Stevenson, Rupert Wiebel, Gerhard Versteegen Requirements Engineering Methoden und Techniken, Einführungsszenarien und Werkzeuge im Vergleich, iX Studie Anforderungsmanagement Heise 2005 zweite Auflage 2007, ISBN 9783936931198

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]