Colle del Nivolet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colle del Nivolet
Col du Nivolet
Blick auf den Pass vom Lago Leita und Lago Rossett

Blick auf den Pass vom Lago Leita und Lago Rossett

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 2641 m s.l.m.
Piemont, Aostatal
Talorte Valsavarenche (Italien) Cuorgnè (Italien)
Gebirge Grajische Alpen (Ost)
Karte (Piemont)
Colle del Nivolet (Piemont)
Koordinaten 45° 28′ 49″ N, 7° 8′ 32″ OKoordinaten: 45° 28′ 49″ N, 7° 8′ 32″ O
x

Der Colle del Nivolet (französisch Col du Nivolet) ist ein Gebirgspass in den Grajischen Alpen in Norditalien. Der Pass ist nur von dem südlich gelegenen Valle dell’Orco aus für den Straßenverkehr ausgebaut, der Übergang in Richtung Valsavarenche ist nur für Wanderer möglich.

Die im Nationalpark Gran Paradiso gelegene Passstraße war in den 1960er Jahren Drehort für den Film Charlie staubt Millionen ab. 2019 war Ceresole Reale, etwa 1000 Meter unterhalb der Passhöhe gelegen, Zielort der 13. Etappe des Giro d’Italia.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Col di Nivolet – Sammlung von Bildern