Collebeato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Collebeato
Wappen
Collebeato (Italien)
Collebeato
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Cobiàt
Koordinaten 45° 34′ N, 10° 13′ OKoordinaten: 45° 34′ 0″ N, 10° 13′ 0″ O
Höhe 200 m s.l.m.
Fläche 5 km²
Einwohner 4.654 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 931 Einw./km²
Postleitzahl 25060
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017057
Volksbezeichnung Collebeatesi
Schutzpatron Paul
Website Collebeato
Blick auf das Zentrum von Collebeato

Collebeato ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 4654 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 5,5 Kilometer nordnordwestlich von Brescia im Val Trompia an der Mella.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1014 wird der Ort Cubiadum urkundlich erwähnt.

2012 wurde in der Gemeinde ein Stolperstein verlegt, siehe Liste der Stolpersteine in Collebeato.[2]

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet werden der Cellatica sowie Pfirsiche angebaut. Die Gemeinde ist an das Nahverkehrsnetz von Brescia angeschlossen.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Collebeato unterhält seit 2004 eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Bivona in der Provinz Agrigent (Sizilien).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Posa di 1 Pietra d'inciampo a Collebeato. In: CCDC: Cooperativa Cattolico-democratica di Cultura. Abgerufen am 28. Dezember 2017 (italienisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Collebeato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien