College Park Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
College Park Center
CPC
Die Nordwestseite des College Park Center
Die Nordwestseite des College Park Center
Daten
Ort 601 South Pecan Street
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arlington, Texas 76019
Koordinaten 32° 43′ 50″ N, 97° 6′ 29″ WKoordinaten: 32° 43′ 50″ N, 97° 6′ 29″ W
Eigentümer University of Texas at Arlington
Betreiber University of Texas at Arlington
Baubeginn 5. März 2010
Eröffnung 1. Februar 2012
Oberfläche Hartholz-Parkett
Kosten 78 Millionen US-Dollar
Architekt HKS, Inc.
Kapazität 7.000 Plätze (Basketball)
7.000 Plätze (Volleyball)
6.750 Plätze (Konzerte)
Verein(e)

Das College Park Center ist eine Mehrzweckhalle in der US-amerikanischen Stadt Arlington im Bundesstaat Texas. Das Center liegt auf dem Campus der University of Texas at Arlington (UTA). Das CPC wird vorwiegend von den NCAA-Basketball- und Volleyballmannschaften der Universität, den UT Arlington Mavericks aus der Sun Belt Conference, genutzt. Der Neubau ersetzte die 1965 eingeweihte Texas Hall mit 2.709 Plätzen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das in Dallas ansässige Architekturbüro HKS, Inc. entwarf die Halle. Der erste Spatenstich erfolgte am 5. März 2010. Im Herbst 2010 spendete die Carrizo Oil & Gas Inc. fünf Millionen US-Dollar für die Errichtung. Es war die größte Einzelspende in der Geschichte der Universität.[1] Rund zwei Jahre später am 1. Februar 2012 konnte die 78 Millionen US-Dollar teure Arena eingeweiht werden.[2] Das CPC liegt im 20 Acre (rund 81.000 m2) großen College Park District in Downtown Arlington. Das Gebäude erfüllt die Vorgaben der LEED-Gold-Klassifizierung für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen.

Am 2. November 2015 wurde das neue Frauen-Basketball-Franchise der Dallas Wings (WNBA) im College Park Center präsentiert.[3] Seit der Saison 2016 tragen die Wings ihre Spiele der WNBA im College Park Center aus. Zuvor war das Franchise in Tulsa, Oklahoma, als Tulsa Shock beheimatet. Neben dem Sport finden dort unter anderem auch die Abschlusszeremonie der Universität, Konzerte, Konferenzen und Gemeindeveranstaltungen statt. Für die Sportveranstaltungen mit Spielfeld bietet das Center 7.000 Sitzplätze. Zu Konzerten mit Endbühne stehen 6.750 Sitzplätze bereit. In der Halle abseits des Hauptspielfeldes stehen zwei Trainingsspielfelder zur Verfügung.[4]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. uta.edu: Carrizo Oil & Gas Inc. (Memento des Originals vom 30. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.uta.edu (englisch)
  2. utamavs.com: Halle auf der Webseite der UT Arlington Mavericks (englisch)
  3. dallasnews.com: The Wings, Dallas' new WNBA team, look to be 'market disrupters' Artikel om 2. November 2015 (englisch)
  4. utacollegepark.com: About the Center (englisch)