Collin Chou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Collin Chou, 2008

Collin Chou chinesisch: Chou Hsiao-Long (chinesisch 鄒兆龍 / 邹兆龙, Pinyin Zōu Zhàolóng; * 11. August 1967 in Taiwan), auch bekannt als Ngai Sing, Lung Yun Chou, Siu-Lung Chow, Xiaolong Zhou, ist ein chinesischer Schauspieler aus Taiwan.

In einer großen Familie mit acht Brüdern und vier Schwestern aufgewachsen, begann Collin Chou sein Martial-Arts-Training bereits im Alter von fünf Jahren. Als er zwölf Jahre alt war, bestritt er seine erste Rolle als Stuntman. Die erste Hauptrolle hatte er dann mit 18 Jahren, daraufhin absolvierte er 2 Jahre Wehrdienst in der taiwanesischen Armee. Danach wandte er sich dem Hongkong-Film zu. Viele Filme folgten u. a mit Jet Li, Donnie Yen und Sammo Hung. Ab 1999 setzte Collin seine Karriere in Hollywood fort, mit seiner bekanntesten Rolle Seraph in Matrix Reloaded und Matrix Revolutions. Außerdem synchronisierte er die Figur im Videospiel Enter the Matrix. Seitdem sieht man ihn in sowohl amerikanischen als auch asiatischen Produktionen, wie The Forbidden Kingdom.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Wissenswertes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]