Colverde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colverde
Wappen
Colverde (Italien)
Colverde
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Koordinaten 45° 49′ N, 9° 1′ OKoordinaten: 45° 48′ 42″ N, 9° 0′ 35″ O
Höhe 412 m s.l.m.
Fläche 8,58 km²
Einwohner 5.401 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 629 Einw./km²
Postleitzahl 22041
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 013251
Volksbezeichnung colverdesi
Schutzpatron Johannes der Täufer (24. Juni), Rochus von Montpellier (16. August), Sebastianus (20. Januar)
Website Colverde

Colverde ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Como in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich von Como und grenzt unmittelbar an der Schweizer Kanton Tessin.

Gemeindefusion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde am 14. Februar 2014 aus den früher eigenständigen Gemeinden und heutigen Ortsteilen Drezzo, Gironico und Parè gebildet.

Demographische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daten von ISTAT

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Giovanni Battista im Fraktion Parè[2]
  • Kirche Santi Nazaro e Celso (1708) im Fraktion Gironico[3]
  • Kirche San Rocco e Sebastiano im Fraktion Drezzo[4]
  • Kirche Madonna Assunta[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Colverde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Pfarrkirche San Giovanni Battista (Foto)
  3. Kirche Santi Nazaro e Celso (Foto)
  4. Kirche San Rocco e Sebastiano (Foto)
  5. Kirche Madonna Assunta (Foto)