Commonwealth Games/Squash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Squash wurde erstmals 1998 in das Programm der Commonwealth Games aufgenommen. Seitdem war es bei allen nachfolgenden Austragungen Teil der Wettkämpfe. Bei den ausgetragenen Disziplinen handelt es sich um die Einzel- und Doppelwettbewerbe der Damen und Herren, sowie um einen Mixed-Wettbewerb.

Bisherige Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
1998 SchottlandSchottland Peter Nicol AustralienAustralien Michelle Martin EnglandEngland Paul Johnson
EnglandEngland Mark Chaloner
EnglandEngland Sue Wright
EnglandEngland Cassie Jackman
AustralienAustralien Michelle Martin
AustralienAustralien Craig Rowland
2002 KanadaKanada Jonathon Power AustralienAustralien Sarah Fitz-Gerald EnglandEngland Peter Nicol
EnglandEngland Lee Beachill
NeuseelandNeuseeland Carol Owens
NeuseelandNeuseeland Leilani Rorani
NeuseelandNeuseeland Leilani Rorani
NeuseelandNeuseeland Glen Wilson
2006 EnglandEngland Peter Nicol AustralienAustralien Natalie Grinham EnglandEngland Peter Nicol
EnglandEngland Lee Beachill
AustralienAustralien Natalie Grinham
AustralienAustralien Rachael Grinham
AustralienAustralien Natalie Grinham
AustralienAustralien Joseph Kneipp
2010 EnglandEngland Nick Matthew MalaysiaMalaysia Nicol David EnglandEngland Nick Matthew
EnglandEngland Adrian Grant
NeuseelandNeuseeland Jaclyn Hawkes
NeuseelandNeuseeland Joelle King
AustralienAustralien Kasey Brown
AustralienAustralien Cameron Pilley
2014 EnglandEngland Nick Matthew MalaysiaMalaysia Nicol David AustralienAustralien Cameron Pilley
AustralienAustralien David Palmer
IndienIndien Dipika Pallikal
IndienIndien Joshna Chinappa
AustralienAustralien Rachael Grinham
AustralienAustralien David Palmer
2018 EnglandEngland James Willstrop NeuseelandNeuseeland Joelle King AustralienAustralien Zac Alexander
AustralienAustralien David Palmer
NeuseelandNeuseeland Joelle King
NeuseelandNeuseeland Amanda Landers-Murphy
AustralienAustralien Donna Urquhart
AustralienAustralien Cameron Pilley

Erfolgreichste Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrere Spieler konnten mehr als eine Goldmedaille gewinnen:

Platz Spieler/in Gold Silber Bronze Gesamt
1 EnglandEngland/SchottlandSchottland Peter Nicol 4 1 1 6
2 AustralienAustralien David Palmer 3 2 4 9
3 NeuseelandNeuseeland Joelle King 3 1 2 6
4 AustralienAustralien Cameron Pilley 3 2 5
5 AustralienAustralien Natalie Grinham 3 1 4
6 EnglandEngland Nick Matthew 3 3
7 AustralienAustralien Rachael Grinham 2 2 3 7
8 MalaysiaMalaysia Nicol David 2 1 1 4
9 EnglandEngland Lee Beachill 2 1 3
10 AustralienAustralien Michelle Martin 2 2
NeuseelandNeuseeland Leilani Rorani 2 2

Ewiger Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 AustralienAustralien Australien 11 8 14 33
2 EnglandEngland England 9 14 15 38
3 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 5 4 4 13
4 MalaysiaMalaysia Malaysia 2 1 2 5
5 IndienIndien Indien 1 2 3
6 KanadaKanada Kanada 1 1 2
7 SchottlandSchottland Schottland 1 1 2
8 SudafrikaSüdafrika Südafrika 2 2
WalesWales Wales 2 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]