Toulouse Métropole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toulouse Métropole
Haute-Garonne (Languedoc-Roussillon-Midi-PyrénéesFrankreich)
Gründungsdatum 24. Dezember 2008
Rechtsform Métropole
Sitz Toulouse
Gemeinden 37
Präsident Jean-Luc Moudenc
SIREN-Nummer 243 100 518
Fläche 458,2 km²
Einwohner 734.944 (2013)[1]
Bevölkerungsdichte 1.604 Ew./km²
Website http://www.toulouse-metropole.fr/

Die Toulouse Métropole ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole im Département Haute-Garonne in der Region Languedoc-Roussillon-Midi-Pyrénées. Sie wurde am 24. Dezember 2008 gegründet und umfasst 37 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Toulouse.[2]

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2001 wurde die Communauté d’agglomération du Grand Toulouse mit 21 Mitgliedsgemeinden gegründet. Diesem Gemeindeverband traten im Jahr 2003 die vier Gemeinden Fonbonzard, Gagnac-sur-Garonne, Launaguet und Pin-Balma bei. Die Umwandlung in die heutige Communauté urbaine erfolgte im Januar 2009. Am 1. Januar 2011 kamen schließlich die zwölf Gemeinden Aigrefeuille, Beaupuy, Bruguières, Drémil-Lafage, Flourens, Gratentour, Lespinasse, Mondouzil, Mons, Montrabé, Saint-Jean und Saint-Jory hinzu. Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 wurde der Gemeindeverband in die Rechtsform einer Métropole erhoben und nahm die aktuelle Bezeichnung an.

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aigrefeuille
  2. Aucamville
  3. Aussonne
  4. Balma
  5. Beaupuy
  6. Beauzelle
  7. Blagnac
  8. Brax
  9. Bruguières
  10. Castelginest
  11. Colomiers
  12. Cornebarrieu
  13. Cugnaux
  14. Drémil-Lafage
  15. Fenouillet
  16. Flourens
  17. Fonbeauzard
  18. Gagnac-sur-Garonne
  19. Gratentour
  20. Launaguet
  21. Lespinasse
  22. Mondonville
  23. Mondouzil
  24. Mons
  25. Montrabé
  26. Pibrac
  27. Pin-Balma
  28. Quint-Fonsegrives
  29. Saint-Alban
  30. Saint-Jean
  31. Saint-Jory
  32. Saint-Orens-de-Gameville
  33. Seilh
  34. Toulouse
  35. Tournefeuille
  36. L’Union
  37. Villeneuve-Tolosane

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. Toulouse Métropole (SIREN: 243 100 518) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)