Company Business

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelCompany Business
OriginaltitelCompany Business
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1991
Länge94 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieNicholas Meyer
DrehbuchNicholas Meyer
ProduktionSteven-Charles Jaffe
MusikMichael Kamen
KameraGerry Fisher
SchnittRonald Roose
Besetzung

Company Business ist ein US-amerikanischer Agentenfilm von Nicholas Meyer aus dem Jahr 1991.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sam Boyd, ein altgedienter CIA-Agent, bereitet sich auf einen ruhigeren Job in der Privatwirtschaft vor. Er soll als seine letzte Aufgabe den russischen Agenten Piotr Ivanovich Grushenko gegen einen US-Amerikaner austauschen. Die Übergabe soll in Berlin erfolgen.

Als die Aktion schiefgeht, fliehen Boyd und Grushenko gemeinsam vor CIA und KGB, die die Agenten töten wollen. Mit der Hilfe einer Frau gelangen sie nach Paris und schließlich überlisten sie die früheren Arbeitgeber.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jack Sommersby auf efilmcritic.com: Die Hauptdarsteller seien talentiert, aber das Drehbuch sei nicht witzig.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in Berlin, in Paris und in Washington, D.C. gedrehte Film spielte in den US-Kinos etwa 1,5 Millionen US-Dollar in die Kassen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.rottentomatoes.com/m/company_business/