Complicated (Rihanna-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Weiterer Hintergrund, Eindeutschung Zitat
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Complicated
Rihanna
Länge 4:17
Genre(s) Dance-Pop, Hip Hop, Trance
Text Tricky Stewart, Ester Dean
Musik Tricky Stewart, Ester Dean
Verlag(e) Def Jam
Album Loud

Complicated ist ein Lied der barbadischen Sängerin Rihanna aus ihrem fünften Musikalbum Loud (2010). Das Lied wurde von Tricky Stewart und Ester Dean geschrieben und produziert. Complicated ist ein Dance-Pop, Hip Hop und Trance Lied. Das Lied handelt darüber, wie zwei Personen in einer Beziehung in einen Konflikt geraten. Von den Kritikern wurde das Lied gelobt, einige bezeichneten es sogar als das beste Lied des Albums Loud, ebenso wurde auch Rihannas Gesang gelobt. Noch vor der Veröffentlichung des Albums im November 2010 platzierte sich das Lied in Südkorea auf Platz 50.

Hintergrund und Inspiration[Bearbeiten]

Complicated wurde von Tricky Stewart und Ester Dean, für Rihannas fünften Musikalbum Loud, geschrieben und produziert. Das Lied wurde 2010 in den Westlake Recording Studios und den Larrabee Sound Studios in Los Angeles, Kalifornien aufgenommen. In einem Interview mit Sway Calloway von MTV erklärte Rihanna die Bedeutung hinter Complicated:

Complicated is not a sex thing. It's not like only women can sing this song or only women can relate to this song, 'cause it's an individual thing and sometimes, sometimes men are just too complicated and then again, men can find women complicated. But it all depends on the individual, because not all women think love is complicated and not all men think that, but there are some women and some men who strongly believe that love is just too complicated. Women, they're the first to say, 'It's your fault,' but most of the time it is [the man's] fault. But men are also great at turning that [shit] around on us and making us believe that we're wrong for something that we didn't even do. At the end of the day, love is [fucking] complicated.[1]

Komposition[Bearbeiten]

ist ein Dance-Pop, Hip Hop und Trance Lied.[2][3][4][5] Emily Mackay vom NME Magazin beschreibt den Lied als „reine Dance-Pop-Nummer umgeben von einem Hip Hop-Beat.“[3][6]

Kritik[Bearbeiten]

Complicated wurde von Kritikern gelobt. Colin Gentry von 4Music bezeichnete das Lied als Highlight des Albums.[2] Jon Parales von The New York Times beschrieb Complicated als einen der emotionaleren Lieder von Loud.[6] Emily Mackay von NME erklärte, dass Zeilen wie „Why do you make it so hard to love you?/I hate it“ sie an die Lieder der britischen Girlgroup Sugababes erinnern.[3][7][7]

Nima Baniamer von Contactmusic.com lobte Rihannas Gesang und verglich es mit California King Bed: „California King Bed und Complicated sind zwei Lieder, welche mit Rihannas brillantem Gesang harmonieren.“[8] Baniamer drückte ebenfalls aus, dass es eine „Travestie“ sei, wenn das Lied nicht als SIngle veröffentlicht wird.[8] Genevieve Koski vom The A.V. Club verglich das Lied mit What’s My Name? und schrieb: „Her bubbly patois and soaring divatronics elevate the generic R&B and Euro-dance flavors of 'What’s My Name' and 'Complicated,' respectively.“[9] Jedoch kritisierte Bill Lamb von About.com das Lied und bezeichnete es als „low-point“ (dt:„Tiefpunkt“) des Albums.[10]

Erfolg[Bearbeiten]

Noch vor der Veröffentlichung von Loud debütierte Complicated am 14. November 2010 in Südkorea auf Platz 50, dies blieb auch die Höchstplatzierung.[11] In weiteren Ländern konnte sich das Lied nicht in den Charts platzieren.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rihanna Reveals Inspiration For Loud's 'Complicated'. MTV. Viacom. 16. November 2010. Abgerufen am 13. Januar 2012.
  2. a b Colin Gentry: News: Rihanna — Loud Review. 4Music. 12. November 2010. Abgerufen am 4. Oktober 2011.
  3. a b c Emily Mackay: Rihanna, 'Loud' — Album First Listen. In: NME, IPC Media, 3. November 2010. Abgerufen am 3. Oktober 2011. 
  4. iTunes – Music – Loud. iTunes Store (US). Apple. Abgerufen am 14. Januar 2012.
  5. Digital Sheet Music, Rihanna 'Complicated'. In: Musicnotes.com. Peer International Music Publishing. Abgerufen am 13. Januar 2012.
  6. a b Jon Pareles: Critics’ Choice: New CDs. In: The New York Times, Arthur Ochs Sulzberger Jr., 15. November 2010. Abgerufen am 3. Oktober 2011. 
  7. a b Steve Jones: Listen Up: Rihanna is living out 'Loud' on new album. In: USA Today, Gannett Company, Inc., 16. November 2010. Abgerufen am 29. Januar 2011. 
  8. a b Nima Baniamer: Rihanna – Loud Album Review. Contactmusic.com. Abgerufen am 14. Januar 2012.
  9. Genevieve Koski: Rihanna – Loud. In: The A.V. Club, The Onion, Inc., 23. November 2010. Abgerufen am 14. Januar 2012. 
  10. Bill Lamb: Rihanna – Loud. In: About.com. The New York Times Company. Abgerufen am 14. Januar 2012.
  11. South Korea Gaon International Chart (Week: November 14, 2010 to November 20, 2010). Gaon Chart. 14. November 2010. Abgerufen am 12. Januar 2012.