Composite Gazetteer of Antarctica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Composite Gazetteer of Antarctica (engl., abgekürzt CGA, dt. „zusammengefasstes Ortsverzeichnis der Antarktis“) des Scientific Committee on Antarctic Research (SCAR) ist das verbindliche internationale Verzeichnis sämtlicher die Antarktis betreffenden geografischen Bezeichnungen, die in nationalen Ortsverzeichnissen veröffentlicht sind. Zusätzlich enthält es die unterseeische Objekte südlich 60° südlicher Breite betreffenden Teile des Ortsverzeichnisses der unter der Federführung der International Hydrographic Organization (IHO) stehenden Organisation General Bathymetric Chart of the Oceans (GEBCO).

Mit Stand Februar 2013 enthält das CGA 36.997 geografische Namen für 18.998 Objekte, einschließlich etwa 500 Objekten mit zwei oder mehr komplett verschiedenen Namen, zusammengestellt aus folgenden Quellen:

Staat, Institution Anzahl Namen
USA 13.162
Großbritannien 4.946
Russland 4.808
Neuseeland 2.593
Argentinien 2.545
Australien 2.432
Chile 1.865
Norwegen 1.647
Bulgarien 956
Deutschland 393
Polen 365
Japan 345
China 279
Frankreich 223
GEBCO 182
Belgien 117
Italien 53
Spanien 30
Indien 21
Ecuador 9
Uruguay 5
Südafrika 2
Kanada 2

Liste von Institutionen für antarktische Ortsbezeichnungen[Bearbeiten]

Einzelstaatliche / offizielle Behörde bzw. Institution:

Andere internationale mit antarktischen Ortsbezeichnungen befasste Institutionen:

  • GEBCO: GEBCO Sub-Committee on Undersea Feature Names

Weblinks[Bearbeiten]