Comuna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Comuna (deutsch Kommune, Gemeinde oder Wohngemeinschaft) versteht man im italienischen, spanischen und portugiesischen lokale Gebietskörperschaften. Eine Kommune stellt die kleinste Verwaltungsunterteilung in einer Stadt, auf dem Land oder in einer Mischzone dar. Es kann aber auch die Bedeutung einer politischen Gemeinde oder Lebensgemeinschaft haben.

Das Wort „Comuna“ hat die gleiche Bedeutung wie Gemeinde, dem Rat (spanisch concejo, englisch council) oder einer anderen lokalen administrativen Instanz. Der Ursprung des Namens und die Funktionen entstanden in den städtischen Gemeinden des Mittelalters, als es Benennung für – von einem Lehnsherrn – unabhängige italienische Städte war.