Concealer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Concealer

Ein Concealer (engl. „to conceal“ = verbergen, verstecken) ist der in der Kosmetik verwendete Begriff für einen Abdeckstift oder eine Abdeckcreme.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Concealer soll Falten, Hautunreinheiten, Augenringe oder Pigmentflecken abdecken. Er ist in unterschiedlichen Brauntönen zu erhalten, sollte aber dem eigenen Hautton entsprechen oder etwas heller sein.[1] Concealer werden in Form von Stiften, Cremes oder Flüssigcremes in verschiedenen Varianten angeboten.

Inhaltsstoffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptbestandteile eines Concealers bilden eine Fettmasse mit Farbpigmenten.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Marina Bährle-Rapp: Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. 4. überarbeitete und erw. Auflage. Springer, Berlin 2012, ISBN 978-3-642-24688-3, S. 1.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]