Conco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conco
ConcoEl.jpg
Conco rechts im Vordergrund
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Gemeinde Lusiana Conco
Koordinaten 45° 48′ N, 11° 36′ OKoordinaten: 45° 47′ 56″ N, 11° 36′ 22″ O
Höhe 830 m s.l.m.
Einwohner 2.128 (31. Dez. 2017[1])
Patron San Marco, Madonna delle Nevi
Kirchtag 25. April und 5. August
Telefonvorwahl 0424 CAP 36062

Conco (zimbrisch Kunken) ist eine Fraktion der nordostitalienische Gemeinde (comune) Lusiana Conco in der Provinz Vicenza in Venetien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 30 Kilometer nordnordöstlich von Vicenza auf der Hochebene der Sieben Gemeinden einer zimbrischen Sprachinsel. Der Ortsname stammt vom althochdeutschen "Kunke" (= Joch, Pass), das seinerseits auf das lateinische "Concha" zurückgeht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conco war bis 20. Februar 2019 eine eigenständige Gemeinde und bildet seitdem mit der ebenfalls aufgelösten Gemeinde Lusiana die Gemeinde Lusiana Conco.[2] Zum ehemaligen Gemeindegebiet gehörten noch die fünf Fraktionen: Fontanelle, Gomarolo, Rubbio, Santa Caterina und Tortima.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Conco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Einwohnerzahl am Stichtag bezieht sich auf die ehemalige Gemeinde.
  2. Legge Regionale n. 11 del 18 febbraio 2019 - Bollettino Ufficiale della Regione del Veneto (italienisch) abgerufen am 27. Februar 2019