Conco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conco
ConcoEl.jpg
Conco rechts im Vordergrund
Staat: Italien
Region: Veneto
Provinz: Vicenza (VI)
Gemeinde: Lusiana Conco
Koordinaten: 45° 48′ N, 11° 36′ OKoordinaten: 45° 47′ 56″ N, 11° 36′ 22″ O
Höhe: 830 m s.l.m.
Einwohner: 2.128 (31. Dez. 2017[1])
Patron: San Marco, Madonna delle Nevi
Kirchtag: 25. April und 5. August
Telefonvorwahl: 0424 CAP: 36062

Conco (zimbrisch Kunken) ist eine Fraktion der nordostitalienische Gemeinde (comune) Lusiana Conco in der Provinz Vicenza in Venetien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 30 Kilometer nordnordöstlich von Vicenza auf der Hochebene der Sieben Gemeinden einer zimbrischen Sprachinsel. Der Ortsname stammt vom althochdeutschen "Kunke" (= Joch, Pass), das seinerseits auf das lateinische "Concha" zurückgeht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conco war bis 20. Februar 2019 eine eigenständige Gemeinde und bildet seitdem mit der ebenfalls aufgelösten Gemeinde Lusiana die Gemeinde Lusiana Conco.[2] Zum ehemaligen Gemeindegebiet gehörten noch die fünf Fraktionen: Fontanelle, Gomarolo, Rubbio, Santa Caterina und Tortima.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Conco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Einwohnerzahl am Stichtag bezieht sich auf die ehemalige Gemeinde.
  2. Legge Regionale n. 11 del 18 febbraio 2019 - Bollettino Ufficiale della Regione del Veneto (italienisch) abgerufen am 27. Februar 2019