Condoriri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Condoriri (Begriffsklärung) aufgeführt.
Condoriri
Nevado Condoriri (Cabeza de Condor) von der Laguna Chiar Khota aus gesehen

Nevado Condoriri (Cabeza de Condor) von der Laguna Chiar Khota aus gesehen

Höchster Gipfel Cabeza de Condor (5648 m)
Lage Departamento La Paz, Bolivien
Teil der Cordillera Real
Koordinaten 16° 10′ 3″ S, 68° 14′ 37″ W-16.167497-68.2434945648Koordinaten: 16° 10′ 3″ S, 68° 14′ 37″ W
p1

Die Condoriri oder Condoririgruppe zählt zu den bekanntesten Bergregionen der Cordillera Real in Bolivien. Sie befindet sich zwischen dem Huayna Potosi und der Negrunigruppe. Der höchste Gipfel ist der 5648 m hohe Cabeza de Condor (der Kopf des Condors), vereinfacht auch Condoriri genannt.

Zustieg[Bearbeiten]

Der Talort Tuni ist leicht in zwei Stunden von La Paz aus erreichbar, allerdings nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Drei Stunden wandert man von Tuni ins Zentrum der Condoririgruppe, zur Laguna Chiar Khota. Hier befindet sich nicht nur der erste Lagerplatz des Condoriritreks, sondern auch das Basislager für die zahlreichen Hochgipfel der Gebirgsgruppe.

Gipfel[Bearbeiten]

  • Cabeza de Condor (5648 m), Hauptgipfel mit den beiden Nebengipfeln
    • Ala Izquierda (5532 m)
    • Ala Derecha (5482 m)

Condoriritrek[Bearbeiten]

Relativ häufig begangen wird der Condoriritrek, der in drei Tagen von Tuni aus ins Zongo-Tal leitet.