Confluence Cone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Confluence Cone
f1
Höhe 500 m
Lage Grahamland, Antarktische Halbinsel
Koordinaten 68° 55′ 3″ S, 66° 37′ 53″ WKoordinaten: 68° 55′ 3″ S, 66° 37′ 53″ W
Confluence Cone (Antarktische Halbinsel)
Confluence Cone

Confluence Cone (englisch für Vereinigungskegel) ist ein 500 m hoher und markanter Nunatak unweit der Fallières-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Er ragt 6 km südöstlich des Sickle Mountain auf.

Luftaufnahmen entstanden 1947 bei der Ronne Antarctic Research Expedition (1947–1948). Der Falkland Islands Dependencies Survey nahm 1958 seine Vermessung vor. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte ihn so, da der kegelförmige Nunatak am Zusammenfluss mehrerer Gletscher in den Hariot-Gletscher vor dessen Einmündung in das Wordie-Schelfeis liegt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]