Congo Bongo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Congo Bongo
Originaltitelティップタップ
TranskriptionTippu Tappu (Tip Top)
StudioJapanJapan Sega
JapanJapan Ikegami Tsūshinki[1]
PublisherJapanJapan Sega
Erstveröffent-
lichung
1983
GenreRetro/Maze
SpielmodusBis zu 2 Spieler, abwechselnde Runden
SteuerungJoystick (4-Wege)
GehäuseStandard
Arcade-SystemCPU: Z80 @ 3.072 Mhz; Z80 @ 2 Mhz; SN76496 Audio @ 4 Mhz
MonitorRaster, Auflösung 256 × 224 (Vertikal) Farbpalette: 256

Congo Bongo (japanisch: Tip Top) ist ein Arcade-Spiel, das im Jahre 1983 von der Firma Sega veröffentlicht wurde. Das Spiel wird als Segas Antwort auf das sehr erfolgreiche Spiel Donkey Kong bewertet, das zwei Jahre zuvor veröffentlicht worden war. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Safari-Jägers, der den Gorilla Bongo fangen will.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spielprinzip von Congo Bongo lehnte sich an das anderer populärer Spiele der Zeit an, besonders an die Arcade-Spiele Frogger und Donkey Kong. Im Gegensatz zu diesen Spielen nutzt Congo Bongo aber eine isometrische Darstellung.

Portierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Congo Bongo wurde auf viele verschiedene Heimcomputer-Plattformen portiert, u. a. ColecoVision, Intellivision, C64, Apple II, Atari 5200, TI-99/4A, VC-20, Atari 2600, MSX.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Masumi Akagi: Sore wa „Pong“ kara Hajimatta. Arcade TV Game no Naritachi (それは『ポン』から始まった : アーケードTVゲームの成り立ち). Amusement Tsūshinsha, 2005, ISBN 4-9902512-0-2