Conjuring 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelConjuring 2
OriginaltitelThe Conjuring 2
Conjuring 2 Logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge134 Minuten
AltersfreigabeFSK 16[1]
Stab
RegieJames Wan
DrehbuchChad Hayes,
Carey Hayes,
James Wan,
David Leslie Johnson
ProduktionRob Cowan,
Peter Safran,
James Wan
MusikJoseph Bishara
KameraDon Burgess
SchnittKirk M. Morri
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Conjuring – Die Heimsuchung

Conjuring 2 (englisch für Beschwörung; Originaltitel: The Conjuring 2) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Regisseur James Wan aus dem Jahr 2016. Er ist eine Fortsetzung von Conjuring – Die Heimsuchung aus dem Jahr 2013 und basiert auf dem Fall „Enfield Poltergeist“, an dem unter anderem der Dämonologe Ed Warren interessiert war. Er reiste im Jahr 1978 mit seiner Frau Lorraine nach Enfield, London in England, um eine Poltergeist-Aktivität in der Wohnung einer Familie zu untersuchen.[2]

Der Film ist eine Produktion von New Line Cinema, Atomic Monster, Evergreen Media Group, RatPac-Dune Entertainment sowie The Safran Company im Verleih von Warner Bros. Pictures und wurde am 10. Juni 2016[3] in den US-amerikanischen und am 16. Juni 2016[4] in den deutschen Kinos veröffentlicht. In den Hauptrollen sind Patrick Wilson und Vera Farmiga als Ed und Lorraine Warren sowie Madison Wolfe und Frances O’Connor zu sehen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die amerikanischen Forscher für paranormale Aktivitäten Ed und Lorraine Warren untersuchen und dokumentieren im Jahr 1976 die Morde im Amityville-Horror-Haus um zu ermitteln, ob eine dämonische Präsenz von Ronald DeFeo Jr. Besitz ergriffen und ihn zu der Ermordung seiner Familie am 13. November 1974 gezwungen hat. Während einer Séance hat Lorraine eine Vision, in der sie mit der Waffe in der Hand die Morde nachstellt. Dabei erscheint ihr ein Dämon in Gestalt einer Nonne und sie erlebt, wie ihr Ehemann aufgespießt und tödlich verletzt wird. Ed ist jedoch in der Lage, sie aus dieser traumähnlichen Vision aufzuwecken.

Im Jahr 1977: Die elfjährige Janet Hodgson lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter Peggy sowie den drei Geschwistern Margaret, Billy und Johnny in Enfield, London. Nachdem Janet und Margaret eines Abends mit einem selbstgebastelten Ouija gespielt haben, beginnt Janet zu Schlafwandeln. In ihren Träumen spricht ein geisterhaftes Wesen zu ihr, welches darauf besteht, dass ihm das Haus gehöre und sie es verlassen sollen. Schließlich werden auch die anderen Geschwister des Hauses und Peggy Zeuge der paranormalen Ereignisse, die sie dazu zwingen, vorübergehend das Haus zu verlassen und Zuflucht bei den befreundeten Nachbarn zu suchen.

Als die lokalen Medien sowie der britische Ermittler für paranormale Aktivitäten und technische Berater, Maurice Grosse, ein Interview mit den Hodgsons durchführen, stellt sich heraus, dass sich im Haus ein Poltergeist manifestiert hat. Dieser hat von Janet Besitz ergriffen und stellt sich ihnen als Bill Wilkins vor. In dem Haus der Familie lebte vorher ein älterer Mann mit diesem Namen, der in einem Sessel verstarb. Als sich die Anzeichen von Janets dämonischer Besessenheit verstärken, erreicht der Fall schließlich die Warrens. Sie werden von der lokalen Kirche angefordert, nach London zu kommen, um die Ermittlungen zu unterstützen und zu dokumentieren. Enfield wird durch die Vorkommnisse derweil schon als Englands Amityville bezeichnet. Lorraine, die ein Jahr zuvor während der Untersuchung in Amityville die Vision von Eds Tod und dem Nonnen-Dämon hatte, bekommt später im Haus der Warrens eine weitere Vision, bei der sie den Namen des Dämons erfährt und ihn in ihre Bibel kritzelt. Sie warnt Ed daher davor, diesen Fall anzunehmen. Ed möchte der Familie jedoch helfen und sie lässt sich letztendlich dazu überreden, nach London zu reisen, um den Fall als Beobachter zu übernehmen.

Ed und Lorraine untersuchen nun gemeinsam mit Maurice Grosse die Echtheit der Vorfälle im Haus der Hodgsons. Sie versuchen nun über Janet mit Wilkins’ Geist zu kommunizieren, in der Hoffnung, mit ihm sprechen zu können und ihm zu befehlen, die Familie nicht weiter zu belästigen. Wilkins besteht aber weiter darauf, dass ihm das Haus gehört und sie alle verschwinden sollen. Parapsychologin Anita Gregory, die sich ebenfalls für die Vorfälle interessiert, ist jedoch skeptisch. Sie glaubt nicht an übernatürliche Vorkommnisse im Haus und ist davon überzeugt, dass Janet alles nur vortäuscht.

Eines Nachts, nachdem die Hodgsons und Warrens erneut Zeugen von Janets Besessenheit wurden, präsentiert Gregory den Video-Beweis einer aufgestellten Kamera der zeigt, wie Janet absichtlich die Küche verwüstet. Damit beabsichtigt Gregory ihre Vermutung beweisen zu können, dass alle Ereignisse nur gestellt sind und Peggy ihre Kinder dazu angestiftet hat. Ed und Lorraine sind zwar von dem vermeintlichen Betrug überzeugt, Ed möchte der Familie dennoch helfen. Peggy wirft die Forscher aber enttäuscht aus dem Haus und die Warrens reisen daraufhin ab. Janet jedoch beteuert ihrer Familie später, dass sie dazu gezwungen wurde, damit die Forscher aus dem Haus verschwinden. Durch Tonbandaufnahmen, die Ed während der Vorkommnisse im Haus aufgezeichnet hatte und nun während der Abreise auswertet, erkennen die Warrens, dass der Geist von Wilkins nur eine Marionette ist und manipuliert wurde, um Janet zu verfolgen und zu verschleiern, dass der wahre Drahtzieher der dämonische Geist aus Lorraines Visionen ist.

Ed und Lorraine kehren nun schnellstmöglich zum Wohnsitz der Hodgsons zurück, wo sie feststellen müssen, dass die Familie ausgesperrt wurde und nur noch die besessene Janet im Haus verblieben ist. Während des gegenwärtigen Gewitters trifft ein Blitzschlag einen am Haus stehenden Baum. Dieser knickt ab und es bleibt nur der gezackte spitze Stumpf übrig, ähnlich jenem, der Ed in Lorraines Vision aufgespießt hat. Ed versucht nun allein ins Haus zu gelangen, um nach Janet zu suchen. Er findet sie an einem Fenster über dem Baumstumpf stehend, um hinunter zu springen und Selbstmord zu begehen. Er schafft es jedoch sie zu packen und vor dem Sturz am Vorhang hängend festzuhalten, jedoch sind beide zu schwer und drohen hinabzustürzen. Unterdessen erinnert sich Lorraine, dass sie den Namen des Dämons während einer Vision in ihre Bibel schrieb, welcher Valak lautet. Sie kämpft sich nun durch das Haus, erreicht das Zimmer und wird von dem Nonnen-Dämon angegriffen, der sie gegen die Wand schleudert. Sie konfrontiert Valak mit seinem Namen, um ihn zurück in die Hölle zu verdammen. Dabei wird der Besitz von Janet gelöst und Lorraine kann sie und Ed in Sicherheit bringen.

In einem Text-Epilog wird offenbart, dass Peggy für den Rest ihres Lebens in dem Haus lebte und 2003 in einem Sessel an derselben Stelle sitzend, wie Bill Wilkins 40 Jahre zuvor, verstarb. Nach der Rückkehr in die Vereinigten Staaten fügt Ed mit dem „Crooked Man-Zoetrop“ ein weiteres Element dem „Warren Occult Museum“ in der Nähe von „Aprils Spieldose“ und der Vitrine, in welcher die „Annabelle-Puppe“ eingeschlossen ist, hinzu.

Der Film endet damit, dass die Warrens zu Elvis PresleysCan’t Help Falling in Love“ tanzen.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung und Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2013, noch vor der regulären Veröffentlichung von The Conjuring, berichtete Variety, dass sich New Line Cinema bereits in einer frühen Phase der Entwicklung für eine Fortsetzung befand, nachdem es erfolgreiche Test-Vorführungen und positive Bewertungen für den ersten Film gab.[5] Im Januar 2015 wurde bekannt, dass David Leslie Johnson damit beauftragt wurde, das Drehbuch für The Conjuring 2 zu schreiben. Johnson sollte dabei einen früheren Drehbuch-Entwurf von James Wan, das er zusammen mit Chad und Carey Hayes geschrieben hatte, überarbeiten und umschreiben.[6] Der Film sollte sich mit dem Fall „Enfield Poltergeist“ beschäftigen, der sich in London Borough of Enfield in den Jahren 1977 bis 1979 ereignete, als die dreizehn und elf Jahre alten Schwestern Margaret und Janet Hodgson von Geisteraktivität berichteten.[7] Ed und Lorraine Warren selbst waren jedoch nur sehr sporadisch an den damaligen Untersuchungen beteiligt, weshalb das Drehbuch demzufolge angepasst werden musste, um ihnen im Film mehr Raum zu geben und sie als Hauptakteure darzustellen.[8][9] Zudem sollte The Conjuring 2 eine Verbindung zum berühmtesten Fall der Warrens, „The Amityville Horror“ herstellen, an dessen Untersuchungen die Warrens zuvor beteiligt waren.[10][11]

Casting und Vorproduktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptdarsteller Vera Farmiga (2010) und Patrick Wilson (2015) Die Hauptdarsteller Vera Farmiga (2010) und Patrick Wilson (2015)
Die Hauptdarsteller Vera Farmiga (2010) und Patrick Wilson (2015)

Im Juli 2013 wurde berichtet, dass Vera Farmiga und Patrick Wilson für ihre Rollen in einer Fortsetzung von The Conjuring unterzeichnet haben.[12] Am 21. Oktober 2014 wurde bekannt, dass James Wan als Regisseur für die Fortsetzung gewonnen werden konnte und die Produktion des Films im Sommer 2015 beginnen soll.[13] Im März 2015 reiste Wan nach London, um nach geeigneten Drehorten für Filmaufnahmen zu suchen.[14] Anfang Juli 2015 besuchten die Hauptdarsteller Farmiga und Wilson Lorraine Warren am New England Paranormal Research Center in Connecticut, um sich auf ihre Rollen vorzubereiten.[15] Am 28. Juli 2015 begann Regisseur Wan offiziell mit der Vorproduktion für den Film.[16] Am 13. September 2015 wurde zudem Don Burgess als Kamera-Regisseur angekündigt.[17]

Ebenfalls im September 2015 wurden weitere Darsteller wie Frances O’Connor, Simon McBurney, Lauren Esposito und Madison Wolfe in der Besetzungsliste bestätigt.[18][19][20][21] Weiterhin wurde Ende September bekannt, dass Franka Potente, Simon Delaney und Maria Doyle Kennedy sowie Patrick McAuley und Benjamin Haigh als Nebendarsteller fungieren.[22] Am 1. Dezember 2015 wurde zudem bestätigt, dass Sterling Jerins wieder ihre Rolle aus dem ersten Film als Tochter der Warrens, Judy, übernommen hat.[23]

Dreharbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptdreharbeiten zu Conjuring 2 mit einem Budget von ca. 40 Millionen[24][25] US-Dollar begannen am 21. September 2015 in Los Angeles, Kalifornien.[26][27] Aufgrund von unerklärlichen und unheimlichen Vorkommnissen bei den Dreharbeiten zum ersten Film während der gesamten Produktion, luden die Filmproduzenten einen Priester aus der römisch-katholische Erzdiözese Erzbistum Santa Fe ein, um das Filmset vor Beginn der Aufnahmen zu segnen.[28][29] Am 18. November 2015 fuhr das Produktionsteam für Dreharbeiten nach London zum „The Warrington“, einem Pub in einem Wohnviertel von Maida Vale. Am 22. November 2015 fanden zudem Dreharbeiten in der Marylebone Station statt.[30] Weitere Außenaufnahmen wurden im Londoner Stadtteil Enfield abgefilmt.[31] Die Dreharbeiten in London wurden am 1. Dezember 2015 abgeschlossen.[32][33] Die kompletten Dreharbeiten dauerten 50 Tage, wobei die Aufnahmen in Los Angeles 40 Tage in Anspruch nahmen sowie insgesamt 10 Tage in London gefilmt wurde.[34]

Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik zum Film stammt wie schon in Wans früheren Geisterfilmen Insidious, Conjuring – Die Heimsuchung sowie Insidious: Chapter 2 von dem US-amerikanischen Filmkomponist Joseph Bishara und wurde am 3. Juni 2016 von dem zu Time Warner gehörenden Label WaterTower Music veröffentlicht.[35] Bishara komponierte unter anderem auch die Musik für Insidious: Chapter 3 und dem Conjuring-Ableger Annabelle.

Marketing und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bus in London mit Werbeplakat für The Conjuring 2

Im Dezember 2015 veröffentlichte Entertainment Weekly das erste Bild aus dem Film, auf dem die von Madison Wolfe gespielte Filmfigur zu sehen ist.[36] Am 6. Januar 2016 veröffentlicht James Wan einen Teaser-Clip und es wurde bekannt, dass der erste offizielle Teaser-Trailer am 7. Januar 2016 veröffentlicht wird.[37] Am 26. März 2016 zeigte Wan den ersten offiziellen langen Trailer auf der WonderCon.[38] Am 20. Mai veröffentlichte Warner Bros. Pictures auf YouTube ein 360-Grad-Virtual-Reality-Tour-Video durch das Enfield-Film-Haus.[39] Zudem wurde der Film am 12. April 2016 auf der jährlichen Warner Bros. CinemaCon in Las Vegas vorgestellt.[40] Am 13. und 25. Mai 2016 veröffentlichte Warner Bros. weitere Videos auf YouTube, die neue Filmausschnitte, Interviews sowie Audioaufnahmen des Dämons enthalten, die von originalen Tonbandaufnahmen der Warren-Fallakten stammen sollen und den Film inspiriert haben.[41][42][43]

The Conjuring 2 sollte ursprünglich am 23. Oktober 2015 in den US-Kinos anlaufen,[44] jedoch zog New Line Cinema den Termin im Oktober 2014 zurück, weil der Zeitplan nicht eingehalten werden konnte und verlegten die Veröffentlichung des Films auf das Jahr 2016.[45] Am 11. November 2014 wurde mit dem 10. Juni 2016 ein neuer Veröffentlichungstermin bekanntgegeben.[3] Am 28. Mai 2016 wurde der Film auf dem Nocturna Film Festival in Madrid gezeigt.[46][47] Die offizielle Weltpremiere fand am 7. Juni 2016 auf dem Los Angeles Film Festival im TCL Chinese Theatre statt.[48][49][50]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle Bewertung
Rotten Tomatoes
Kritiker 80 %[51]
Publikum 81 %[51]
Metacritic
Kritiker 65/100[52]
Publikum [52]
IMDb
Publikum [53]
All Movie
Kritiker [54]
Publikum [54]

Die Kritiken zum Film fielen gemischt bis überwiegend positiv aus.[55][56][57][58] Auf Rotten Tomatoes bekam Conjuring 2 ein Rating von 80 % bezogen auf 172 positiven sowie 44 kritischen Bewertungen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 6,7/10 sowie einer Nutzerwertung von 81 % bei einer durchschnittlichen Wertung von 4 bei 5 möglichen Punkten.[51] Die Webseite Metacritic errechnete einen durchschnittlichen Metascore von 65 bei 100 möglichen Punkten, ausgehend von 38 Kritiken renommierter Medien sowie einer Nutzerwertung von 7,7 bei 10 möglichen Punkten.[52] (Stand: Juli 2017)

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andreas Staben von Filmstarts.de vergibt 4 von 5 Sternen und zieht das Fazit:

„Der hochemotionale, wirkungsvoll inszenierte und sehr gut gespielte Horrorthriller ist trotz kleiner Längen eine gelungene Weiterführung des Originals.“

Christopher Diekhaus von Spielfilm.de vergibt 4 von 5 Sternen und zieht das Fazit:

„Optisch ansprechend, atmosphärisch stimmig und mitunter erstaunlich berührend – sieht man von kleineren Drehbuchschwächen und etwas plumpen Computereffekten ab, bietet ‚Conjuring 2‘ fesselnde Gruselunterhaltung.“

Spielfilm.de[60]

Salih Yayar von Filmaffe.de vergibt 3,5 von 5 Punkten und zieht das Fazit:

„Die Klasse seines Vorgängers kann CONJURING 2 nicht erreichen. Er ist aber verdammt nah daran. Sehr positiv ist, dass der Film nicht versucht, seinen ersten Teil zu kopieren oder gar zu überbieten. Viel mehr entwickeln sich einige Storylines und auch die Charaktere weiter. […] Warum CONJURING 2 aber nicht an seinen ersten Teil herankommt, ist schnell erklärt: Es ist die Erwartungshaltung, die man nach CONJURING – DIE HEIMSUCHUNG automatisch hat. Während dort Schockmomente im Minutentakt und verschiedenste Stilmittel (Wackelkamera, Geräusche, Action, Austreibungen) zum Einsatz kamen, beschränkt sich CONJURING 2 auf Atmosphäre und Story – echter Oldschool- Horror also. Auf der anderen Seite haben die Macher damit Mut bewiesen und heben sich damit angenehm von der typischen Fortsetzungswelle ab.“

Filmaffe.de[61]

Einspielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 8. bis 10. Juni 2016 spielte The Conjuring 2 weltweit ca. 35,9 Millionen US-Dollar ein. In Nordamerika schlägt dabei das Startwochenende am ersten Tag mit 16,4 Millionen US-Dollar zu Buche, während außerhalb der Vereinigten Staaten eine Summe von ca. 19,5 Millionen US-Dollar an den Kinokassen eingenommen wurde.[62] Für das gesamte Startwochenende in Nordamerika wurden Einnahmen in Höhe von ca. 40,4 Millionen sowie international rund 51,5 Millionen US-Dollar bekanntgegeben.[63][64] Das Gesamteinspielergebnis seit Veröffentlichung des Films beträgt weltweit 320 Millionen US-Dollar.[65]

Nominierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabellarische Liste der Nominierungen und Auszeichnungen
Jahr Auszeichnung Kategorie Nominierte & Preisträger Ergebnis Ref.
2016 Golden Trailer Awards Best Horror New Line Cinema Nominiert [66]
Best Horror TV Spot Gewonnen
2017 People’s Choice Award Favorite Thriller Movie Nominiert [67]
Saturn Awards Bester Horrorfilm Nominiert [68]

Mögliche Fortsetzung und Spin-Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseur James Wan sagte in Interviews, dass ein dritter Conjuring-Film möglich sei, wenn Conjuring 2 positive Resonanzen bekommt und erfolgreich wird. Er meint: „Es könnte viel mehr [Conjuring] Filme geben, weil die Warrens so viele Geschichten haben.“[69] Die Drehbuchautoren Chad und Carey Hayes haben ebenfalls Interesse bekundet, an einer Geschichte für eine mögliche Fortsetzung zu arbeiten.[70]

Am 15. Juni 2016 wurde zudem bekannt, dass New Line Cinema neben Annabelle 2 einen weiteren Conjuring-Ableger mit dem Titel The Nun in Auftrag gegeben hat, der sich mit der dämonischen Nonne aus Conjuring 2 beschäftigt.[71] Als Drehbuchautor wurde Gary Dauberman verpflichtet und als Produzenten fungieren Peter Safran und James Wan.[72] Anfang Februar 2017 wurde bekannt gegeben, dass Corin Hardy die Regie von The Nun übernehmen wird und der Film im Jahr 2018 in den Kinos anlaufen soll.[72][73]

Am 14. Juni 2017 wurde berichtet, dass sich bei New Line Cinema ein Spin-Off-Film mit dem Titel The Crooked Man in Arbeit befindet, der sich mit dem Dämon in Gestalt des krummen Mannes aus Conjuring 2 befasst. Für das Drehbuch wurde Mike Van Waes beauftragt und James Wan und Peter Safran sind abermals als Produzenten in das Projekt involviert.[74] Am 26. Juni 2017 wurde zudem bekannt, dass The Conjuring 3 in Arbeit ist. Das Drehbuch soll abermals von David Leslie Johnson geschrieben werden und James Wan wird über seine Produktionsfirma Atomic Monster als Produzent beteiligt sein.[75][76]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Conjuring 2. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 160200/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Rebecca Hawkes: What did the Enfield Haunting have to do with Ed and Lorraine Warren? In: telegraph.co.uk. 12. Mai 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  3. a b Dave Mc Nary: ‘The Conjuring 2’ Set for June 10, 2016. In: variety.com. 12. November 2014; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  4. Filmstarts: Conjuring 2. In: filmstarts.de. Abgerufen am 5. Juni 2016.
  5. Dave Mc Nary: ‘Conjuring’ Sequel in Development at New Line (EXCLUSIVE). In: variety.com. 16. Juli 2013; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  6. Thom Geier: James Wan’s ‘Conjuring 2’ Brings on ‘Wrath of the Titans’ Scribe for Rewrite (Exclusive). In: thewrap.com. 6. Januar 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  7. Britt Hayes: ‘The Conjuring 2’ Gets Rewrite From ‘Walking Dead’ Writer. In: screencrush.com. 10. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  8. Tobias Mayer: "The Conjuring 2": Dem Geisterjäger-Paar Warren soll es nur ums schnelle Geld gegangen sein. In: filmstarts.de. 12. Januar 2016; abgerufen am 5. Juni 2016.
  9. Greg Newkirk: Conjuring the Truth: Enfield Poltergeist Investigator Says Ed and Lorraine Warren Never Investigated Case. In: weekinweird.com. 7. Januar 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  10. Tommy Cook: The Conjuring 2: James Wan Reveals Amityville Connection. In: collider.com. 26. März 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  11. Clark Collis: ‘The Conjuring 2’ director explains why London is as scary as Amityville. In: ew.com. 31. Mai 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  12. MrDisgusting: Comic-Con ’13 Vera Farmiga and Patrick Wilson Already Signed For ’The Conjuring’ Sequel! SDCC – Bloody Disgusting! In: bloody-disgusting.com. 20. Juli 2013; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  13. Mike Fleming Jr.: James Wan Back At New Line For ‘The Conjuring 2’ And Overall Producing Deal. In: deadline.com. 23. Oktober 2014; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  14. Samuel Zimmerman: James Wan: The Conjuring 2 ‘Set in England’ – Shock Till You Drop. In: shocktillyoudrop.com. 3. April 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  15. Patrick Wilson teases the return of Ed & Lorraine Warren in The Conjuring 2! In: themissingreel.com. 8. Juli 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  16. John Squires: James Wan Begins Pre-Production on The Conjuring 2: The Enfield Poltergeist – Dread Central. In: dreadcentral.com. 6. März 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  17. Peter Caranicas: Agencies Book Artisans on ‘Code Black,’ ‘Sea of Trees,’ ‘Conjuring 2,’ ‘Benghazi’ and other projects. In: variety.com. 14. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  18. Borys Kit: Frances O’Connor Joins ‘The Conjuring 2’ (Exclusive). In: hollywoodreporter.com. 15. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  19. Justin Kroll: ‘Harry Potter’ Actor Simon McBurney Joins ‘Conjuring 2’ (EXCLUSIVE). In: variety.com. 17. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  20. Ross A. Lincoln: ‘The Conjuring 2’ Summons Newcomer Lauren Esposito For Co-Starring Role. In: deadline.com. 24. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  21. Borys Kit: ‘True Detective’ Actress Nabs Lead in ‘Conjuring 2’ (Exclusive). In: hollywoodreporter.com. 24. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  22. Eastern Daylight Time: James Wan Begins Shooting New Line Cinema’s Highly Anticipated “The Conjuring 2”. In: businesswire.com. 28. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  23. Denise Petski: Sterling Jerins Joins HBO’s ‘Divorce’; Kirby Howell-Baptiste In ‘Downward Dog’ Pilot. In: deadline.com. 1. Dezember 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  24. Meriah Doty: ‘The Conjuring 2’ Poised to Possess Weekend Box Office. In: thewrap.com. 8. Juni 2016; abgerufen am 10. Juni 2016 (englisch).
  25. Brent Lang: Box Office: ‘Conjuring 2’ to Ward Off ‘Warcraft,’ ‘Now You See Me 2’. In: variety.com. 7. Juni 2016; abgerufen am 10. Juni 2016 (englisch).
  26. Owen Williams: First Pictures From The Conjuring 2’s Set. In: empireonline.com. 22. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  27. Sandy Schaefer: The Conjuring 2 Begins Filming; First Set Images Emerge. In: screenrant.com. 22. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  28. Silas Lesnick: Conjuring 2 Filming Begins with Special Ceremony! In: comingsoon.net. 21. September 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  29. Kevin Polowy: First Look: ‘The Conjuring 2’ Cast on Why They Needed an Exorcist on Set This Time (Plus Exclusive Photos). In: yahoo.com. 6. Januar 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  30. Nick Romano: The Conjuring 2 Images Reveal James Wan’s London Set. In: collider.com. 25. November 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  31. Tom Deehan: Horror sequel The Conjuring 2 wraps filming in Enfield – The Location Guide. In: thelocationguide.com. 11. Dezember 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  32. James Wan: James Wan on Twitter. In: twitter.com. 1. Dezember 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  33. Henry Northmore: Casting call for James Wan’s The Conjuring 2. In: film.list.co.uk. 3. Juni 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  34. Haleigh Foutch: The Conjuring 2: The Enfield Poltergeist Details from the Set. In: collider.com. 1. März 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  35. Amazon: The Conjuring 2: Original Motion Picture Soundtrack – Joseph Bishara. In: amazon.de. 3. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016.
  36. Ew Sta: First Look: Exclusive Sneak Peeks at 2016’s Hottest Movies. In: ew.com. 30. Dezember 2015; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  37. Dave Mc Nary: Watch: First Trailer for Vera Farmiga’s ‘Conjuring 2’ Promises Plenty of Scares. In: variety.com. 7. Januar 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  38. Terri Schwartz: The Conjuring 2 Trailer Debuts at WonderCon 2016 – IGN. In: ign.com. 26. März 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  39. The Conjuring 2 – Experience Enfield VR 360 HD auf YouTube, vom 20. Mai 2016
  40. Aisha Reese: ‘The Conjuring 2’ Spoilers: The Warrens Will ‘Come Under Attack’ In Sequel (VIDEO). In: enstarz.com. 19. April 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  41. The Conjuring 2 – Strange Happenings in Enfield Featurette HD auf YouTube, vom 13. Mai 2016
  42. Peggy Truong: Listen to a Recoarding of the Demon That Inspired „The Conjuring 2“ (and the Nightmares You’ll Have Later). In: cosmopolitan.com. 26. Mai 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  43. The Conjuring 2 – Audio Recordings Featurette HD auf YouTube, vom 25. Mai 2016
  44. The Deadline Team: Warner Bros Scheduling Spree Continues With ‘The Conjuring 2’, ‘Mean Moms’, 2 Others. In: deadline.com. 26. Februar 2014; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  45. Dave Mc Nary: ‘The Conjuring’ Sequel Pushed Back to 2016. In: variety.com. 21. Oktober 2014; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  46. Nocturna: THE CONJURING 2. (Nicht mehr online verfügbar.) In: nocturnafilmfestival.com. Ehemals im Original; abgerufen am 5. Juni 2016 (spanisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.nocturnafilmfestival.com (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  47. El Séptimo Arte – Nocturna Festival: James Wan clausurará Nocturna 2016 con ‘Expediente Warren: El caso Enfield’. In: elseptimoarte.net. Abgerufen am 5. Juni 2016 (spanisch).
  48. Dave Mc Nary: Jonas Cuaron’s ‘Desierto’ to Close LA Film Festival. In: variety.com. 5. Mai 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  49. Matt Warren: 8 More Reasons To Drop Everything and Head to the LA Film Festival – Film Independent. In: filmindependent.org. 5. Mai 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  50. The Conjuring 2 Premiere at TCL Chinese Theatres auf YouTube, vom 8. Juni 2016
  51. a b c The Conjuring 2 (2016). In: rottentomatoes.com. Rotten Tomatoes, 10. Juni 2016; abgerufen am 26. Juli 2017 (englisch).
  52. a b c The Conjuring 2. In: metacritic.com. Metacritic, 1. Juli 2016; abgerufen am 6. Juli 2017 (englisch).
  53. The Conjuring 2 (2016) – User ratings. In: imdb.com. Abgerufen am 19. Mai 2017 (englisch).
  54. a b All Movie Guide: The Conjuring 2 (2016). In: allmovie.com. 10. Juni 2016; abgerufen am 3. Juni 2017.
  55. Owen Gleiberman: Film Review: ‘The Conjuring 2’. In: variety.com. 2. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  56. Sheri Linden: ‘The Conjuring 2’: Film Review. In: hollywoodreporter.com. 2. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  57. Tom Huddleston: The Conjuring 2. In: timeout.com. 2. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  58. Alonso Duralde: ‘The Conjuring 2’ Review: Sequel Raises Own Share of Goosebumps. In: thewrap.com. 2. Juni 2016; abgerufen am 5. Juni 2016 (englisch).
  59. Andreas Staben: Kritik der FILMSTARTS.de-Redaktion zu Conjuring 2. In: filmstarts.de. Abgerufen am 19. Juni 2016.
  60. Christopher Diekhaus: Kritik: Conjuring 2. In: spielfilm.de. Abgerufen am 19. Juni 2016.
  61. Salih Yayar: Filmkritik: CONJURING 2 (2016) – Ed und Lorraine sind zurück. In: filmaffe.de. 20. Juni 2016; abgerufen am 21. September 2016.
  62. Dave Mc Nary: ‘The Conjuring 2’ Dominating Box Office with $39 Million. In: variety.com. 11. Juni 2016; abgerufen am 11. Juni 2016 (englisch).
  63. Brent Lang: Box Office: ‘Conjuring 2’ Scores $40.4 Million Debut, ‘Warcraft’ Bombs (Domestically). In: variety.com. 12. Juni 2016; abgerufen am 20. Juni 2016 (englisch).
  64. Nancy Tartaglione: ‘Warcraft’ At $300M+ WW Through Monday With $156M China Weekend; ‘Conjuring 2’ Scares Up $51.5M – Int’l Box Office Final. In: deadline.com. 13. Juni 2016; abgerufen am 20. Juni 2016 (englisch).
  65. The Conjuring 2 (2016) – International Box Office Results. In: boxofficemojo.com. Box Office Mojo, 11. Juni 2016; abgerufen am 21. September 2016 (englisch).
  66. Golden Trailers Award: 17TH Golden Trailer Awards Nominees – Nominees Categories. In: goldentrailer.com. 4. Mai 2016; abgerufen am 7. Juni 2016 (englisch).
  67. One Three Digital, LLC: People’s Choice Awards 2017: Full List Of Nominees. In: blog.peopleschoice.com. 15. November 2016; abgerufen am 19. November 2016 (englisch).
  68. Dave Mc Nary: ‘Rogue One,’ ‘Walking Dead’ Lead Saturn Awards Nominations. In: variety.com. 2. März 2017; abgerufen am 29. Juni 2017 (englisch).
  69. Dave Mc Nary: ‘Conjuring 2’ Director James Wan: ‘There Could Be Many More Movies’. In: variety.com. 8. Juni 2016; abgerufen am 10. Juni 2016 (englisch).
  70. Clark Collis: James Wan may not have the time to direct ‘The Conjuring 3’. In: ew.com. 8. Juni 2016; abgerufen am 10. Juni 2016 (englisch).
  71. Borys Kit: ‘Conjuring 2’ Spinoff ‘The Nun’ in the Works (Exclusive). In: hollywoodreporter.com. 15. Juni 2016; abgerufen am 16. Juni 2016 (englisch).
  72. a b Dave Mc Nary: ‘Conjuring 2’ Spinoff ‘The Nun’ Set for July 2018. In: variety.com. 17. Februar 2017; abgerufen am 28. Februar 2017 (englisch).
  73. Daniel Tubies: The Nun – Regisseur für Spin-off von Conjuring 2 steht fest. In: moviepilot.de. 3. Februar 2017; abgerufen am 28. Februar 2017.
  74. Rebecca Ford: ‘Conjuring 2’ Spinoff ‘The Crooked Man’ in the Works (Exclusive). In: hollywoodreporter.com. 14. Juni 2017; abgerufen am 15. Juni 2017 (englisch).
  75. Anita Busch: ‘The Conjuring 3’ Is Summoned By New Line; David Leslie Johnson Hired To Script. In: deadline.com. 26. Juni 2017; abgerufen am 29. Juni 2017 (englisch).
  76. Dave Mc Nary: ‘Conjuring 3’ in the Works With David Leslie Johnson Attached to Write Script. In: variety.com. 26. Juni 2017; abgerufen am 29. Juni 2017 (englisch).