Connecticut Open 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Connecticut Open 2017
Datum 20.8.2017 – 26.8.2017
Auflage 20
Navigation 2016 ◄ 2017 ► 2018
WTA Tour
Austragungsort New Haven
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 602
Kategorie WTA Premier
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 30E/48Q/16D
Preisgeld 695.900 US$
Finanz. Verpflichtung 776.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) PolenPolen Agnieszka Radwańska
Vorjahressieger (Doppel) IndienIndien Sania Mirza
RumänienRumänien Monica Niculescu
Sieger (Einzel) AustralienAustralien Darja Gawrilowa
Sieger (Doppel) KanadaKanada Gabriela Dabrowski
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan
Stand: 18. August 2017

Die Connecticut Open 2017 waren ein Tennisturnier der Damen der WTA Tour 2017, das vom 20. bis 26. August 2017 in New Haven stattfand.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Agnieszka Radwańska und im Doppel die Paarung Sania Mirza/Monica Niculescu.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die Connecticut Open 2017 fand vom 18. bis 20. August 2017 statt.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten Lucky Loser
SlowakeiSlowakei Jana Čepelová RumänienRumänien Ana Bogdan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christina McHale
PolenPolen Magda Linette BelgienBelgien Elise Mertens
TschechienTschechien Kristýna Plíšková BelgienBelgien Kirsten Flipkens

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. PolenPolen Agnieszka Radwańska Halbfinale
02. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková Finale
03. TschechienTschechien Petra Kvitová 1. Runde
04. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. RusslandRussland Jelena Wesnina 1. Runde
06. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa Viertelfinale
07. TschechienTschechien Barbora Strýcová 1. Runde
08. China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  PolenPolen A. Radwańska 6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 1 3     WC  KanadaKanada E. Bouchard 3 5  
WC  KanadaKanada E. Bouchard 6 6       1  PolenPolen A. Radwańska 7 6  
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni 6 63 6       8  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 5 3  
 EstlandEstland A. Kontaveit 4 7 3      KroatienKroatien M. Lučić-Baroni 2 3
 TschechienTschechien K. Siniaková 6 3 63     8  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 6 6  
8  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 1 6 7       1  PolenPolen A. Radwańska 4 4  
4  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 5 5        AustralienAustralien D. Gawrilowa 6 6  
 UngarnUngarn T. Babos 7 7      UngarnUngarn T. Babos 5 66  
 AustralienAustralien D. Gawrilowa 7 4 7      AustralienAustralien D. Gawrilowa 7 7  
Q  TschechienTschechien K. Plíšková 5 6 5        AustralienAustralien D. Gawrilowa 6 6
 UkraineUkraine L. Zurenko 2 3       Q  BelgienBelgien K. Flipkens 2 4  
Q  BelgienBelgien K. Flipkens 6 6     Q  BelgienBelgien K. Flipkens 6 7
Q  RumänienRumänien A. Bogdan 7 7     Q  RumänienRumänien A. Bogdan 1 61  
5  RusslandRussland J. Wesnina 5 5        AustralienAustralien D. Gawrilowa 4 6 6
7  TschechienTschechien B. Strýcová 5 3       2  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 3 4
 RusslandRussland D. Kassatkina 7 6      RusslandRussland D. Kassatkina 2 5  
 NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 4 2     Q  BelgienBelgien E. Mertens 6 7  
Q  BelgienBelgien E. Mertens 4 6 6       Q  BelgienBelgien E. Mertens w. o.  
Q  PolenPolen M. Linette 6 6        China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang  
 ItalienItalien R. Vinci 3 1     Q  PolenPolen M. Linette 3 7 3
 China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 6 6      China VolksrepublikVolksrepublik China S. Zhang 6 64 6  
3  TschechienTschechien P. Kvitová 2 1       Q  BelgienBelgien E. Mertens 1 3
6  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 3 6 6       2  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 6  
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 6 2 4     6  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 7 6  
 SpanienSpanien C. Suárez Navarro 6 4      SpanienSpanien C. Suárez Navarro 63 0  
Q  SlowakeiSlowakei J. Čepelová 4 0 r       6  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 5 4
 KasachstanKasachstan J. Putinzewa 0 0       2  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 7 6  
 FrankreichFrankreich A. Cornet 6 6      FrankreichFrankreich A. Cornet 6 2 4
  2  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 2 6 6  
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. IndienIndien Sania Mirza
RumänienRumänien Monica Niculescu
1. Runde
02. AustralienAustralien Ashleigh Barty
AustralienAustralien Casey Dellacqua
Finale
03. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
TschechienTschechien Květa Peschke
1. Runde
04. KanadaKanada Gabriela Dabrowski
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan
Sieg

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  IndienIndien S. Mirza
 RumänienRumänien M. Niculescu
5 64  
ALT  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
7 7     ALT  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
6 2 [10]  
 JapanJapan S. Aoyama
 KroatienKroatien D. Jurak
6 7    JapanJapan S. Aoyama
 KroatienKroatien D. Jurak
4 6 [2]  
 JapanJapan N. Hibino
 PolenPolen A. Rosolska
3 66       ALT  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
5 3  
4  KanadaKanada G. Dabrowski
 China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Xu
6 614 [10]       4  KanadaKanada G. Dabrowski
 China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Xu
7 6  
 SlowenienSlowenien A. Klepač
 SpanienSpanien M. J. Martínez Sánchez
3 7 [3]     4  KanadaKanada G. Dabrowski
 China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Xu
7 6
 SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino
 SpanienSpanien A. Parra Santonja
1 4    RumänienRumänien R. Olaru
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
63 3  
 RumänienRumänien R. Olaru
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
6 6       4  KanadaKanada G. Dabrowski
 China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Xu
3 6 [10]
 BelgienBelgien E. Mertens
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
6 6       2  AustralienAustralien A. Barty
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 3 [8]
 UkraineUkraine N. Kitschenok
 AustralienAustralien An. Rodionowa
1 2      BelgienBelgien E. Mertens
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
7 7  
 NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
3    NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
5 5  
3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 TschechienTschechien K. Peschke
3 r        BelgienBelgien E. Mertens
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
2 1
 BelgienBelgien K. Flipkens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 6       2  AustralienAustralien A. Barty
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 6  
 JapanJapan M. Ninomiya
 TschechienTschechien R. Voráčová
4 2      BelgienBelgien K. Flipkens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
3 3
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
64 2   2  AustralienAustralien A. Barty
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 6  
2  AustralienAustralien A. Barty
 AustralienAustralien C. Dellacqua
7 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]