Conques-en-Rouergue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conques-en-Rouergue
Conques-en-Rouergue (Frankreich)
Conques-en-Rouergue
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Kanton Lot et Dourdou
Gemeindeverband Conques-Marcillac
Koordinaten 44° 36′ N, 2° 24′ OKoordinaten: 44° 36′ N, 2° 24′ O
Höhe 180–663 m
Fläche 106,23 km2
Einwohner 1.673 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 12320
INSEE-Code

Brücke über den Dourdou bei Conques

Conques-en-Rouergue ist eine französische Gemeinde mit 1.673 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton Lot et Dourdou und zum Arrondissement Rodez.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden Conques, Grand-Vabre, Noailhac und Saint-Cyprien-sur-Dourdou.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Conques.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2017[2]
Conques (Verwaltungssitz) 12076 30,51 250
Grand-Vabre 12114 29,53 372
Noailhac 12173 15,96 157
Saint-Cyprien-sur-Dourdou 12218 30,23 894

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conques-en Rouergues liegt rund 30 Kilometer östlich des Stadtzentrums von Figeac. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Dourdou durchquert. An der nördlichen Gemeindegrenze verläuft der Lot. Nachbargemeinden sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Conques-en-Rouergue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Nr. 2015-323-01 vom 19. November 2015, nach dem die Commune nouvelle Conques-en-Rouergue gebildet wurde.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE