Contern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conter ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum luxemburgischen Germanisten und Literaturwissenschaftler siehe Claude Dario Conter.
Contern
Wappen Karte
Wappen von Contern Lage von Contern im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: Luxemburg
Koordinaten: 49° 35′ N, 6° 14′ OKoordinaten: 49° 35′ 3″ N, 6° 13′ 34″ O
Kanton: Luxemburg
Einwohner: 3736 (1. Januar 2017)[1]
Fläche: 20,6 km²
Bevölkerungsdichte: 181,8 Einw./km²
Gemeindenummer: 00011003
Website: www.contern.lu
Politik
Bürgermeister: Fernand Schiltz (LSAP)[2]
Wahlsystem: Proporzwahl

Contern (luxemburgisch Conter, gespr. „Kohnter“) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Luxemburg.

Zusammensetzung der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Contern besteht aus den Ortschaften:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer Charta des Jahres 879 ist der Name Contern erstmals zu finden. Die erste offizielle Erwähnung von Contern ist in einer Bulle des geehrten Papstes Honorius II. aus dem Jahr 1128 enthalten. Die Geschichte von Contern (der Name ist keltischen Ursprungs) reicht jedoch sicher bis in vorrömische Zeit zurück. Im Gegensatz zu den keltischen Resten enthüllen die Überreste römischen Ursprungs die Bedeutung, die Contern während dieser Periode hatte. So hat man die Reste eines römischen Tempels und mehrere Villen sowie einer Wasserleitung wiedergefunden, die durch das derzeitige Zentrum des Dorfes ging. Das Contern des Mittelalters ist vom Einfluss der Ritterschaft und des Christentums geprägt. Ab dem Ende des 13. Jahrhunderts war es eine Kirchengemeinde und besaß ein Schloss. Heute zeugt lediglich noch die Kirche von dieser Periode.

Als einfache ländliche Gemeinde erfasst die Gemeinde von Contern seit dem Jahr 1945 die Dörfer von Contern, Moutfort, Medingen und Oetringen.

Verschiedenes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das kulturelle Leben der Einwohner der Gemeinde von Contern hat gute, über die Gemeinde hinaus bekannte Traditionen, wie zum Beispiel das Festival de la BD.

Die Gemeinde von Contern hat sehr gute und erfolgreiche Vereine hervorgebracht, wie der Radsportverein ACC Contern, für den momentan die luxemburgischen Profi-Radsportler Andy Schleck, Fränk Schleck und Jempy Drucker fahren. Zu den einstigen Fahrern gehören auch zahlreiche ehemalige Profi-Radsportler, wie u. a. auch Kim Andersen (1978–1989), Kim Kirchen (1992–1997, 2001–2010) und Bjarne Riis (1985–1988).

Der lokale Basketballverein AB Contern, gegründet 1956, wurde schon mehrmals luxemburgischer Meister, die Herrenmannschaft zuletzt 2009, die Frauenmannschaft 2004.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2015 (franz.)
  2. Administration communale de Contern: Le bourgmestre
  3. AB Contern: Le club sportif phare de la région „Syrdall“, aufgerufen am 12. April 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Contern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien