Continental Team Astana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Continental Team Astana
Teamdaten
UCI-Code AS2
Nationalität KasachstanKasachstan Kasachstan
Lizenz Continental Team
Betreiber Kaliri Ltd
Erste Saison 2012
Letzte Saison 2014
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager IrlandIrland Séamus Harford
KasachstanKasachstan Alexander Nadobenko
Sportl. Leiter KasachstanKasachstan Kairat Baigudinow
KasachstanKasachstan Wladimir Remyga
KasachstanKasachstan Dmitri Sedoun
KasachstanKasachstan Andrei Teteriuk
Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto Continental Team Astana

Das Continental Team Astana war ein kasachisches Radsportteam mit Sitz im irischen Dublin.

Die Mannschaft wurde 2012 gegründet und nahm als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. Sie fungierte als Farmteam für das Astana Pro Team,[1] auch wenn die Teams formell separat verwaltet wurden.[2] Manager waren Séamus Harford und Alexander Nadobenko, die von den Sportlichen Leitern Dmitri Sedoun, Kairat Baigudinow, Wladimir Remyga und Andrei Teteryuk unterstützt wurde.

In der Saison 2014 wurden die drei Fahrer des Teams Artur Fedossejew, Wiktor Okischew und Ilja Dawidenok in Dopingtests positiv auf anabole Steroide getestet.[3] Als Reaktion hierauf wurde das Team zum Jahresende 2014 aufgelöst.[2] Teile des Teams wurden durch die neugegründete Mannschaft Seven Riders übernommen, dass 2016 in Astana City umbenannt wurde.[4]

Saison 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Asia Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
29. Juni KasachstanKasachstan Kasachische Meisterschaft – Straßenrennen CN KasachstanKasachstan Ilja Dawidenok
7. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 2. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC ItalienItalien Marco Benfatto
9. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 4. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC ItalienItalien Marco Benfatto
16. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 10. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC KasachstanKasachstan Ilja Dawidenok
6.–19. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China Gesamtwertung Tour of Qinghai Lake 2.HC KasachstanKasachstan Ilja Dawidenok
11. September China VolksrepublikVolksrepublik China 3. Etappe Tour of China II 2.1 KasachstanKasachstan Wadim Galejew

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
29. März FrankreichFrankreich 6. Etappe Tour de Normandie 2.2 ItalienItalien Marco Benfatto
26. April FrankreichFrankreich 2. Etappe Tour de Bretagne 2.2 KasachstanKasachstan Wadim Galejew

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
KasachstanKasachstan Galim Achmetow Neoprofi KasachstanKasachstan Daniil Fominych Astana Pro Team
KasachstanKasachstan Artur Fedossejew Neoprofi KasachstanKasachstan Nasar Jumabekow China Wuxi Jilun Cycling Team
KasachstanKasachstan Wadim Galejew Neoprofi KasachstanKasachstan Alexander Schuschemoin Vino 4ever
KasachstanKasachstan Pawel Gazki Neoprofi KasachstanKasachstan Jewgeni Nepomnjatschschi Unbekannt
KasachstanKasachstan Wiktor Okischew Neoprofi KasachstanKasachstan Sergei Renew Unbekannt
KasachstanKasachstan Jerlan Pernebekow Neoprofi KasachstanKasachstan Nikita Umerbekow Unbekannt
KasachstanKasachstan Dmitri Riwe Neoprofi KasachstanKasachstan Ilja Dawidenok (bis 16. Oktober) Dopingsperre
ItalienItalien Michele Scartezzini Neoprofi
KasachstanKasachstan Sergei Schemjakin Neoprofi
KasachstanKasachstan Nikita Panassenko (ab 10. Juli) Neoprofi

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2015
Galym Achmetow 20. März 1995 KasachstanKasachstan Kasachstan
Machat Ajasbajew 27. Januar 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan Astana Pro Team
Marco Benfatto 6. Januar 1988 ItalienItalien Italien Androni Giocattoli-Sidermec
Schandos Bischigitow 10. Juni 1991 KasachstanKasachstan Kasachstan
Ilja Dawidenok1 19. April 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan
Artur Fedossejew2 29. Januar 1994 KasachstanKasachstan Kasachstan
Wadim Galejew 7. Februar 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan
Pawel Gazki 1. Januar 1991 KasachstanKasachstan Kasachstan
Abdraimschan Ischanow 10. April 1990 KasachstanKasachstan Kasachstan
Baqtijar Qoschatajew 28. März 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan Astana Pro Team
Nurbolat Kulimbetow 9. Mai 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan
Tilegen Maidos 10. Juni 1993 KasachstanKasachstan Kasachstan
Wiktor Okischew2 4. Februar 1994 KasachstanKasachstan Kasachstan
Nikita Panassenko 18. März 1992 KasachstanKasachstan Kasachstan
Jerlan Pernebekow (†) 16. Juni 1995 KasachstanKasachstan Kasachstan
Dmitri Riwe 19. April 1995 KasachstanKasachstan Kasachstan
Michele Scartezzini 10. Januar 1992 ItalienItalien Italien MG.Kvis-Vega
Sergei Schemjakin 31. August 1995 KasachstanKasachstan Kasachstan
Roman Semjonow 23. Januar 1993 KasachstanKasachstan Kasachstan

(†) Jerlan Pernebekow ist am 17. März 2014 verstorben.
1 2

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2012 7. KasachstanKasachstan Nikita Umerbekow (33.)
2013-2014 -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2012 16. KasachstanKasachstan Arman Kamyschew (36.)
2013 31. KasachstanKasachstan Baqtijar Qoschatajew (198.)
2014 21. KasachstanKasachstan Machat Ajasbajew (60.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2012 17. KasachstanKasachstan Ruslan Tleubajew (26.)
2013 5. KasachstanKasachstan Jewgeni Nepomnjatschschi (21.)
2014 11. KasachstanKasachstan Wadim Galejew (19.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2012 27. KasachstanKasachstan Alexei Luzenko (40.)
2013 47. ItalienItalien Marco Benfatto (87.)
2014 68. KasachstanKasachstan Baqtijar Qoschatajew (342.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. 2014 Teams participation, art. 2.2.001 auf uci.ch, abgerufen am 27. November 2014
  2. a b cyclingnews.com vom 27. November 2014: Vinokourov suspends Astana Continental team
  3. radsport-news.com vom 26. November 2014: Dritter Dopingfall beim Astana-Continental-Team
  4. Astana to present five teams in Kazakhstan. cyclingquotes.com, 4. Dezember 2015, abgerufen am 18. August 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]