Controguerra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Controguerra
Wappen
Controguerra (Italien)
Controguerra
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Teramo (TE)
Koordinaten 42° 51′ N, 13° 49′ OKoordinaten: 42° 51′ 0″ N, 13° 49′ 0″ O
Höhe 105 m s.l.m.
Fläche 22 km²
Einwohner 2.402 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 109 Einw./km²
Postleitzahl 64010
Vorwahl 0861
ISTAT-Nummer 067020
Volksbezeichnung Controguerresi
Schutzpatron San Benedetto
Website Controguerra

Controguerra ist eine italienische Gemeinde der Provinz Teramo in der Region Abruzzen. Sie liegt im äußersten Norden der Region an der Grenze zu den Marken, nur circa acht Kilometer von der Küste des adriatischen Meeres entfernt. Sie verfügt über 2402 Einwohner, die Controguerresi genannt werden.

Die Nachbargemeinden sind Ancarano, Colonnella, Corropoli, Monsampolo del Tronto, Monteprandone, Nereto, Spinetoli und Torano Nuovo.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde gibt dem Weinbaugebiet Controguerra ihren Namen. In der Umgebung der Gemeinde werden auch Reben der Sorte Montepulciano für den DOC - Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Controguerra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.