Cool Car 500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cool Car 500 Limited
Rechtsform Limited
Gründung 2004
Auflösung 2006
Sitz London
Leitung Mark David Dart, Paul Leslie Miller
Branche Automobilhersteller

Cool Car 500 Limited war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mark David Dart und Paul Leslie Miller gründeten am 19. Juli 2004 das Unternehmen in London.[2] Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautete Cool Car 500.[3] Am 31. Oktober 2006 wurde das Unternehmen aufgelöst.[2] Insgesamt entstanden etwa zehn Exemplare.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stand nur ein Modell. Es basierte auf dem Fiat Nuova 500. Es war ein reiner Zweisitzer ohne Dach, mit einer kleinen Windschutzscheibe. Im Gegensatz zu den ähnlich konzipierten Modellen von Barchetta und Simod hatten die Fahrzeuge Türen und Überrollbügel hinter den Sitzen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 60 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Allcarindex (englisch, abgerufen am 1. September 2015)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 60 (englisch).
  2. a b opencorporates.com (englisch, abgerufen am 1. September 2015)
  3. Allcarindex (englisch, abgerufen am 1. September 2015)