Copa del Generalísimo 1961/62

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Generalísimo 1961/62 war die 58. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet.

Der Wettbewerb startete am 12. November 1961 und endete mit dem Finale am 8. Juli 1962 im Estadio Santiago Bernabéu in Madrid. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war Atlético Madrid. Den Titel gewann Real Madrid durch einen 2:1-Erfolg im Finale gegen den FC Sevilla.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 12. November, die Rückspiele am 10. Dezember 1961 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CD Alavés 5:4   FC Cádiz 4:0 1:4
CD Baskonia 2:2   FC Cartagena 2:1 0:1
FC Burgos 5:4   CD Mestalla 2:1 3:3
Celta Vigo 6:3   FC Córdoba 6:1 0:2
Deportivo La Coruña 6:2   Recreativo Huelva 5:0 1:2
Real Gijón 2:3   Real Murcia 1:0 1:3
Hércules Alicante 5:3   AD Plus Ultra 4:1 1:2
Real Jaén 1:5   Real Sociedad B 1:2 0:3
UD Las Palmas 1:4   CD Sabadell 1:1 0:3
Levante UD 3:5   FC Pontevedra 3:0 0:5
Cultural Leonesa 3:7   FC Granada 2:4 1:3
CD Málaga 4:3   SD Indauchu 4:0 0:3
CD Ourense 3:0   Albacete Balompié 3:0 0:0
UD Salamanca 2:3   CA Ceuta 2:1 0:2
CD San Fernando 1:2   Real Valladolid 1:0 0:2
CD Villarrobledo 2:2   CD Atlético Baleares 2:1 0:1

Entscheidungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele wurden am 12. und 24. Dezember in Murcia bzw. Valencia ausgetragen.

Ergebnis


CD Baskonia 1:0  FC Cartagena
CD Villarrobledo 1:3  CD Atlético Baleares

Runde der letzten 32[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 14. Februar, die Rückspiele am 28. Februar 1962 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CD Alavés 5:3   Real Sociedad 3:2 2:1
Atlético Bilbao 7:3   CD Sabadell 5:0 2:3
CA Ceuta 1:2   FC Valencia 1:0 0:2
Atlético Madrid 3:3   CD Baskonia 3:0 0:3
Deportivo La Coruña 2:6   CF Barcelona 1:3 1:3
Hércules Alicante 3:6   Betis Sevilla 2:3 1:3
CD Málaga 6:6   CA Osasuna 4:0 2:6
RCD Mallorca 6:2   FC Pontevedra 4:1 2:1
Real Murcia 3:3   Real Oviedo 2:0 1:3
CD Ourense 1:6   FC Elche 0:1 1:5
Real Sociedad B 1:8   Real Madrid 1:3 0:5
Real Santander 2:2   FC Burgos 1:0 1:2
FC Sevilla 3:2   Celta Vigo 2:0 1:2
CD Teneriffa 3:1   CD Atlético Baleares 3:0 0:1
Real Valladolid 4:5   RCD Español 3:3 1:2
Real Saragossa 7:3   FC Granada 5:1 2:2

Entscheidungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis


Atlético Madrid 1:2  CD Baskonia
CD Málaga 3:1  CA Osasuna
Real Murcia 0:3  Real Oviedo
Real Santander 2:1  FC Burgos

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 5. April, die Rückspiele am 8. April 1962 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CD Baskonia 01:12   CF Barcelona 0:2 01:10
FC Elche 4:9   Real Madrid 3:4 1:5
RCD Español 3:2   CD Alavés 2:0 1:2
CD Málaga 1:3   Atlético Bilbao 1:1 0:2
RCD Mallorca 1:6   FC Valencia 0:2 1:4
FC Sevilla 5:4   Betis Sevilla 5:3 0:1
CD Teneriffa 3:2   Real Oviedo 3:0 0:2
Real Saragossa 2:2   Real Santander 2:1 0:1

Entscheidungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel wurde am 10. April in Madrid ausgetragen.

Ergebnis


Real Saragossa 4:2  Real Santander

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 15. April, die Rückspiele am 22. April 1962 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Bilbao 2:3   FC Valencia 2:2 0:1
RCD Español 2:4   Real Saragossa 1:1 1:3
Real Madrid 3:2   CF Barcelona 0:1 3:1
CD Teneriffa 1:1   FC Sevilla 1:1 0:0

Entscheidungsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel wurde am 24. April in Madrid ausgetragen.

Ergebnis


CD Teneriffa 0:1  FC Sevilla

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 24. Juni, die Rückspiele am 1. Juli 1962 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Valencia 2:5   FC Sevilla 2:2 0:3
Real Saragossa 2:6   Real Madrid 1:2 1:4

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Real Madrid FC Sevilla
Real Madrid
8. Juli 1962 in Madrid (Estadio Santiago Bernabéu)
Ergebnis: 2:1 (0:0)
Zuschauer: 90.000
Schiedsrichter: José Castiñeira
FC Sevilla


José AraquistáinMarquitos, José Santamaría, Vicente MieraIsidro Sánchez, PachínJusto Tejada, Luis del Sol, Alfredo Di Stéfano, Ferenc Puskás, Francisco Gento (C)Kapitän der Mannschaft
Trainer: Miguel Muñoz
Salvador MutJuan Manuel Tartilán, Campanal (C)Kapitän der Mannschaft, José LuqueManuel Ruiz Sosa, Ignacio AchúcarroEnrique Mateos, José Manuel Moya, José Luis Areta, José Carlos Diéguez, Juan Bautista Agüero
Trainer: Antonio Barrios

Strafstoß 1:1 Ferenc Puskás (76., Elfm.)
Tor 2:1 Ferenc Puskás (90.)
Tor 0:1 José Carlos Diéguez (47.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]