Coppa Agostoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Coppa Agostoni (dt. Agostoni-Pokal) ist ein italienisches Eintagesrennen im Straßenradsport.

Der Wettbewerb wird mit Unterbrechungen seit 1946 in der Region von Brianza ausgetragen. Es zusammen mit den Tre Valli Varesine und der Coppa Bernocchi Teil des Trittico Lombardo. Seit 2005 gehört die Coppa Agostoni zur UCI Europe Tour, in welcher das Rennen in UCI-Kategorie 1.1 eingereiht ist.

Namensgeber des Rennens ist der 1941 verstorbene Radrennfahrer Ugo Agostoni.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]