Cornelis Hooft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cornelis Hooft

Cornelis Hooft (* 1547 in Amsterdam; † 1627 ebenda), war am Beginn der Epoche des Goldenen Zeitalters ein bedeutender Amsterdamer Stadtregent, welcher dem Patriziergeschlecht der Hooft entstammte.

Biografie[Bearbeiten]

Cornelis Hooft wurde als Sohn des Händlers Pieter Willemsz Hooft geboren. Als Cornelis im Jahre 1574 aus Königsberg in die Niederlande zurückkehrte, etablierte er sich zuerst als Händler in Hoorn. 1578 kehrte Hooft wieder nach Amsterdam zurück, und zog von dort aus einen florierenden Baltikumhandel auf.

Cornelis Hooft wurde im Jahre 1584 zum Mitglied der Amsterdamer Stadtregierung gewählt, deren Vorstand er erstmals im Jahre 1588 wurde. In den Jahren vor und nach der Jahrhundertwende war Hooft der mächtigste Amsterdamer Regent, er wurde insgesamt 12 mal zum regierenden Bürgermeister ernannt. Unter seiner Regentschaft erweiterte man die Stadt Amsterdam drei mal; sie erlebte damit die letzten nötigen Impulse für ihre Führungsposition in der Republik, die sie in der Mitte des 17. Jahrhunderts erlangte. Außerhalb seiner mächtigen Stadt war Hooft auf der Provinzebene tätig, so war er ein Delegierter der Staaten von Holland, und ein bedeutendes Mitglied der niederländischen Generalstaaten.

Politisch stand Hooft auf der Seite der republikanischen Regenten, und war daher gegen einen Machtzuwachs der oranischen Statthalter, deren angestrebte Grafenwürde von Holland er verhindern konnte.[1] Im Jahre 1618 – dem Jahr in dem Hollands vormaliger Ratspensionär Johan van Oldenbarnevelt gerichtet wurde – wurde er auf Initiative von Statthalter Moritz von Oranien und dem mächtigen Regenten Reinier Pauw gemeinsam mit Jakob de Graeff Dircksz aus der Politik verdrängt.[2]

Sein Sohn Pieter Corneliszoon Hooft erlangte als Dichter großen Einfluss auf die niederländische Literatur, und seine Nichte Catharina war mit Cornelis de Graeff verheiratet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hoofts Biografie auf der DBNL (nl)
  2. Jacob de Graeffs Biografie auf der DBNL (nl)

Literatur[Bearbeiten]

S.A.C. Dudok van Heel (1981): De Familie van Pieter Cornelisz Hooft in Jaarboek Centraal Bureau voor Genealogie, (Teil 35)

Vorgänger Amt Nachfolger
- Regent und Bürgermeister von Amsterdam
1588–1610
Reinier Pauw