Coroa Vermelha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 16° 20′ 25,8″ S, 39° 0′ 43,7″ W

Lage des Ortes in Brasilien (links) und in Bahia (rechts)

Coroa Vermelha ist ein Küstenabschnitt und Strandregion im südlichen brasilianischen Bundesstaat Bahia in der Nähe der Bezirkshauptstadt Porto Seguro. In der Gegend gibt es ein Indianerreservat des Volkes Pataxó mit einem Dorf, in dem kunsthandwerklich gefertigte Gegenstände verkauft werden. In der Nähe von Coroa Vermelha befindet sich die „Praia do Descobrimento“ (Strand der Entdeckung), wo der Überlieferung entsprechend die erste Messe des Eroberers und Entdeckers Pedro Álvares Cabral am 26. April 1500 abgehalten wurde.[1] Der Name Coroa Vermelha kommt von einem großen Korallen-Riff, welches der Küste vorgelagert ist und eine rotorange Farbe hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.infoescola.com/historia/a-primeira-missa-no-brasil/