Coronado National Forest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Coronado National Forest ist ein insgesamt 7200 km² großes Waldgebiet im Südosten des US-Bundesstaats Arizona. Es liegt östlich und südlich der Stadt Tucson in den Countys Cochise, Graham, Pima und zu einem sehr geringen Teil auch in Pinal County.

Coronado National Forest

Ranger-Distrikte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet ist in mehrere nicht zusammenhängenden Ranger-Distrikte geteilt:

  • Santa Catalina Ranger Distrikt
  • Safford Ranger Distrikt
  • Nogales Ranger Distrikt
  • Douglas Ranger Distrikt
  • Sierra Vista Ranger Distrikt

Wildnis-Gebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilderness-Gebiete im Coronado National Forest

Innerhalb des Coronado National Forest liegen acht erklärte Wildnis-Gebiete (wilderness areas). Jeder Ranger-Distrik besitzt mindestens ein Wildnisgebiet. Diese besonders geschützten Bereiche erlauben Wandern, Reiten, Camping, Jagd und Fischen. Die Verwendung mechanischer oder motorisierter Geräte, wie Fahrräder, Generatoren, Kettensägen und Autos ist verboten.[1]

Mount Wrightson

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Coronado National Forest oder seiner unmittelbaren Nähe liegen:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coronado National Forest Wilderness

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coronado National Forest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 32° 21′ 44,4″ N, 110° 39′ 52,4″ W