Corrib-Gasprojekt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Ausbau erwünscht, vgl. en.wp
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2007 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Das Corrib-Gas-Projekt sieht die Erschließung eines Erdgasvorkommens vor der Nordwestküste Irlands vor. Das Vorkommen liegt etwa 80 km vor Erris Head im County Mayo, in einer Wassertiefe von 355 m. Es wurde im Jahr 1996 entdeckt und ist seit 1973 das zweite kommerziell nutzbare Vorkommen nach dem Kinsale Gas Feld.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]