Corveissiat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corveissiat
Corveissiat (Frankreich)
Corveissiat
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Saint-Étienne-du-Bois
Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 15′ N, 5° 29′ OKoordinaten: 46° 15′ N, 5° 29′ O
Höhe 262–668 m
Fläche 22,69 km2
Einwohner 625 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 01250
INSEE-Code
Website www.corveissiat.fr

Blick auf Corveissiat

Corveissiat ist eine französische Gemeinde mit 625 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Saint-Étienne-du-Bois (bis 2015: Kanton Treffort-Cuisiat) im Arrondissement Bourg-en-Bresse.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Corveissiat liegt etwa 19 Kilometer ostnordöstlich von Bourg-en-Bresse in der Revermont. Der Ain, in den hier der Valouse mündet, begrenzt die Gemeinde im Osten. Die angrenzenden Gemeinden sind Aromas im Norden, Thoirette-Coisia mit Thoirette im Nordosten, Matafelon-Granges im Osten und Nordosten, Bolozon und Cize im Süden, Grand-Corent im Südwesten, Simandre-sur-Suran im Westen und Südwesten, Chavannes-sur-Suran im Westen und Nordwesten sowie Germagnat im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
468 448 411 438 437 469 504 617
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Oyen
  • Kirche Saint-Maurice aus dem 14. Jahrhundert in Saint-Maurice-d’Échazeaux, seit 1941 Monument historique
  • Burg Conflans aus dem 13. Jahrhundert
  • Burgruine Arnans

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Corveissiat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien