Cottbus Crayfish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cottbus Crayfish Flag of Germany.svg
Stadt: Cottbus
Gegründet: 1993
Teamfarben: Rot/Weiß
Cheftrainer: Jörg Steudtner
Liga (2017): Regionalliga Ost
Größte Erfolge
2012 Vizemeister GFL 2 Nord
Stadion
Name:

Leichtathletikstadion

Adresse: Herman-Löns-Str. 1, 03048 Cottbus
Eigentümer: Stadt Cottbus
Kapazität: 19.000
Kontakt
Anschrift: Dresdener Str. 89

03050 Cottbus

Internet: cottbus-crayfish.de
Datenstand
20. Februar 2017

Die Cottbus Crayfish sind ein American-Football-Verein, der in der Regionalliga Ost spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1993 gründete sich, im Anschluss an ein als Präsentation abgehaltenes Ligaspiel der Berlin Stars gegen die Trittau Dukes, im Juli die erste American-Football-Mannschaft von Cottbus unter dem Dach des Universitätssportvereins der BTU Cottbus. Beginnend im Herbst 1993 wurde der Trainingsbetrieb unter Leitung von Gerry Hogg, der für ein halbes Jahr von der NFL finanziert wurde, aufgenommen. Die ersten Spiele wurden 1994 im Rahmen der Aufbauliga Ost und in den Spielen des East-Bowl 1994 ausgetragen. Durch diesen Nachweis der Spielfähigkeit folgte im Jahre 1995 die Teilnahme an der Verbandsliga, die mit dem zweiten Platz und dem Aufstieg in die Oberliga Ost beendet wurde. Auf zwei Jahre Verbandsliga Ost folgten drei Jahre Oberliga Ost und am Ende des Jahres 2000 schließlich der Aufstieg in die Regionalliga (3. Liga).

In den ersten Jahren war das „Stadion 8. Mai“ in der Karl-Marx-Straße sowohl Trainings- als auch Spielstadion. Mit dem Beginn der Bauarbeiten für das neue Gebäude des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrums der BTU Cottbus wurde ab 1998 das Stadion im Sportzentrum zur Spielstätte, während der Trainingsbetrieb seitdem immer wieder auf andere Plätze und Hallen ausweichen muss.

2011 gelang den Cottbus Crayfish nach einer perfect season mit 10 Siegen in 10 Spielen der Aufstieg in die GFL 2, wo sie ihre erste Saison nach 14 Spielen (11 Siege) mit dem zweiten Platz, punktgleich mit dem Meister, äußerst erfolgreich abgeschlossen haben. In der Saison 2013 belegten die Crayfish den 7. Platz der GFL 2 Nord und verpassten somit den Klassenerhalt.

Abteilungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cottbus Crayfish bestehen, neben dem Herrenteam, aus einer A-Jugend, B-Jugend sowie einem Flagteam für Kinder bis 13 Jahren.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer Perfekten Saison im Jahr 2011 in der Regionalliga Ost, spielten die Crayfish in den zwei Folgejahren in der GFL 2 Nord. 2012 wurden die Cottbus Crayfish in ihrer ersten Saison der GFL 2 Vizemeister und standen punktgleich mit dem Meister der Liga an der Spitze. Das Jahr 2013 verlief nicht wie erwartet, sodass ein Abstieg in die Regionalliga Ost erfolgte.

Kader Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Nr Name
DB 1 Michael Mader
LB 2 Chris Noak
LB 3 Elias Bergau
QB 4 Simon Wagner
K 5 Jörg Steudtner
DB 6 Artur Fried
WR 8 Paul Sommer
DB 9 Christopher Zöllig
DB 10 Nico Ciepli
WR 11 Rocco Mank
WR 12 Nico Hermes
DB 13 Pascal Schulz
WR 16 Pascal Kasimir
DB 17 Bill Barkowsky
LB 20 Maximilian Springer
K 21 Ronny Goldhammer
DB 22 Zac Christian
LB 23 Robert Burwitz
TE 24 Christopher Montag
RB 26 Benedikt Schulz
DB 28 Christian Hartnacke
DB 31 Zeljko Stevanovic
DB 32 Steve Ludwig
LB 33 Steve Dittmer
DB 35 Martin Kelle
RB 36 Byron Jackson
LB 42 Sandor Varga
DB 43 Bruno Didoff
DL 44 Dawid Moder
DL 51 Jörg Geisler
OL 52 Alex Young
DL 54 Steffen Schulz
DL 55 Christian Mißbach
LB 56 Jakob Jobs
OL 57 Tom Zumpe
DL 62 Marcel Küttner
OL 65 John Marc Friedrich
DL 67 Michael Giesecke
OL 68 Max Haase
DL 69 Manuel Koalenz
OL 71 Viktor Jurk
OL 72 Sven Hinrichs
OL 73 Marcel Engelmann
DL 76 Matthias Konzack
OL 77 Sebastian Achilles
LB 78 Benjamin Loeff
OL 79 Tobias Lützkendorf
WR 80 Phillipe Lohse
TE 82 Manuel Schmidt
WR 83 Niklas Rose
TE 84 Henrik Steinmann
WR 85 Florian Kossack
DL 88 Alexander Muschen
DL 91 Andreas Gärtner
LB 95 Patrick Schammel

Head Coaches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993–1994 Gerry Hogg
  • 1994–1995 Jochen Remmert
  • 1996–1997 Matthias Nitksche
  • 1997–1999 Tyron Pilgrim
  • 1999–2000 Steffen Braunholz
  • 2000–2001 John Brooks
  • 2001–2002 Peter Selinke
  • 2002–2003 Thorben Gyra
  • seit 2003 Jörg Steudtner

Coach OL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Young

Coach DL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Neubauer

Coach DB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zac Christian

Coach RB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byron Jackson

Jugendteam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Jugendteam heißt Cottbus Young Crayfish (15–19 Jahre) und nimmt seit 1996, mit wechselnden Erfolgen, an den ostdeutschen Jugendligen teil. In den Jahren 1996, 2000, 2001 und 2016 war man Ostdeutscher Jugendmeister. Seit der Saison 2017 besteht die Jugendabteilung aus einer A-Jugend (U19) und B-Jugend (U16).

Flagfootball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cottbus Crayfish bieten mit Cottbus Flagstorm Flagfootball für Kinder von 9–13 Jahren. Flagfootball ist eine Variante des American Football bei der ohne jeglichen Körperkontakt gespielt wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]