Coulommiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coulommiers
Wappen von Coulommiers
Coulommiers (Frankreich)
Coulommiers
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Meaux
Kanton Coulommiers
Gemeindeverband Coulommiers Pays de Brie
Koordinaten 48° 49′ N, 3° 5′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 3° 5′ O
Höhe 66–156 m
Fläche 10,93 km2
Einwohner 14.947 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.368 Einw./km2
Postleitzahl 77120
INSEE-Code
Website www.coulommiers.fr

Rathaus Coulommiers

Coulommiers ist eine französische Gemeinde mit 14.947 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Der Ort in der historischen Region Brie liegt etwa 60 Kilometer östlich von Paris, am Ufer des Flusses Grand Morin. Hier hat die Käsesorte Coulommiers ihren Ursprung, die heute allerdings auch in anderen Regionen in Frankreich hergestellt wird.

Der kleine Flugplatz Coulommiers-Voisins liegt einige Kilometer nordwestlich auf dem Gebiet einiger Nachbargemeinden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Coulommiers

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 323–331.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coulommiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien