Council for East and Central Africa Football Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitglieder der CECAFA

Der Council for East and Central Africa Football Association (CECAFA; deutsch Rat der Ost- und Zentralafrikanischen Fußballverbände) ist ein regionaler Fußballverband der Confédération Africaine de Football. Ihm gehören elf Mitgliedsverbände aus Ost- und Zentralafrika an.

Präsident ist der Kenianer Nicholas Musonye. Hauptsitz ist Nairobi in Kenia.

Geschichte[Bearbeiten]

Die CECAFA wurde als ältester Regionalfußballverband Afrikas 1927 gegründet. Der erste Wettbewerb wurde von 1926 bis 1966 unter dem Namen „Gossage Cup“ ausgerichtet und vom gleichnamigen kenianischen Unternehmen gesponsert. Seit 1966 hieß die Ost- und Zentralafrikameisterschaft East and Central African Senior Challenge Cup, eher er 1973 in CECAFA-Cup umbenannt wurde.

Mitgliedsverbände[Bearbeiten]

Wettbewerbe[Bearbeiten]

Nationalmannschaften[Bearbeiten]

  • CECAFA Cup (seit 1973), Vorläufer: Gossage Cup (1926 bis 1966) und Challenge Cup (1967 bis 1971)
  • CECAFA-Juniorenpokal (seit 2007): Burundi (2007), Sudan (2009)

Vereinsmannschaften[Bearbeiten]