Count Basic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Count Basic
Allgemeine Informationen
Genre(s) Acid Jazz
Gründung 1994
Website http://www.countbasic.com
Aktuelle Besetzung
Peter Legat
Kelli Sae
Willi Langer
Dirk Erchinger
Laurinho Bandeira, Luis Ribeiro
Dieter Kolbeck
Martin Fuss
Christian Radovan, Robert Bachner
Josef Burchartz
Biti Strauchn, Tyrone Davis, Ada Dyer

Count Basic ist eine 1993 gegründete österreichische Band rund um den Gitarristen Peter Legat. Der Name der Band ist ein Tribut an den amerikanischen Jazz-Musiker Count Basie. Ursprünglich der Acid-Jazz-Szene zugehörend, entwickelte sich ihr Musikstil in verschiedene Richtungen – Smooth Jazz, R’n’B und Trip-Hop.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band hatte einen ersten Erfolg mit dem Song All Time High (der zunächst auf dem Sampler 1010 City Beat Vol. 2 erschien). Das Lied, in dem die Sängerin Lynne Kieran zu hören war, wurde ein Radiohit. Bald darauf wurde die Sängerin Kelli Sae die regelmäßige Sängerin der Band. Obwohl das erste Album der Gruppe enttäuschte, erreichte die spätere Veröffentlichung M.L. in the Sunshine Platz 1 in den NAC/Smooth Jazz-Charts. Movin' in the Right Direction platzierte sich auf Platz 3 der Smooth Jazz/New Adult Contemporary-Charts. Bekannt wurde zudem der Kruder-und-Dorfmeister-Remix des Stückes Speechless (1996) auf deren Alben Conversions – A K&D Selection bzw. The K&D Sessions.

Am 9. Mai 2007 präsentierten sie ihr fünftes Studioalbum Love & Light im Wiener Club Porgy & Bess. Die Gruppe hat internationale Tourneen unternommen und hatte Auftritte in verschiedenen europäischen Ländern.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
AT AT
1994 Life Think It Over AT29
(2 Wo.)AT
1996 Moving in the Right Direction AT23
(10 Wo.)AT
Spray Records
Remix Hit Collection AT29
(2 Wo.)AT
Spray Records
1999 Trust Your Instincts AT34
(2 Wo.)AT
Spray Records
2002 Bigger & Brighter AT16
(8 Wo.)AT
Spray Records
Amadeus Austrian Music Award-Nominierung
2008 Love & Light AT31
(2 Wo.)AT

Weitere Alben

  • 1997: Live (Spray Records)
  • 2001: The Peter Kruder Richard Dorfmeister Remixes (Shadow)
  • 2004: First Decade 1994–2004
  • 2014: Sweet Spot (Universal)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: AT