Coup d’Etat (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coup d’Etat
Studioalbum von G-Dragon
Cover
Veröffentlichung Digital
2. September 2013 (Part 1)
5. September 2015 (Part 2)
CD
13. September 2013
Schallplatte
18. Oktober 2013
Aufnahme 2011–2013
Label YG EntertainmentKT Music
Format StreamDigitalCD
Genre Hip-HopK-Pop
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 45:48
Produktion G-Dragon • Teddy • Yang Hyun-suk
Chronologie
One of a Kind Coup d’Etat Kwon Ji Yong
Singleauskopplungen
20. April 2013 MichiGO
2. September 2013 Coup D'etat
5. September 2013 Crooked
13. November 2013 Who You?

Coup d’Etat (stilisierte Eigenschreibweise: COUP D'ETAT, französisch für Staatsstreich) ist das zweite Studioalbum des Südkoreanischen Rappers G-Dragon. Der erste Teil des Albums erschien am 2. September 2013 und der zweite am 5. September 2013 Digital. Die CD des Albums erschien am 13. September 2013.[1][2]

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rotes Cover des Albums

In einem Interview mit Complex erzählte G-Dragon das er sich nicht mehr mit seinem ersten Album verbunden fühle. Zu der Entwicklung seiner Musik sagte er:

„Jetzt, bin Ich schon sehr lange im Spiel dabei, und Ich verstehe wie ich Dinge ausbalanzieren kann. Ich habe realisiert Musik zumachen die nicht übertrieben ist. Ich bin mehr bequem wenn ich rappe. Ob es Musik ist oder Mode, desto älter Ich werde, realisiere Ich immer mehr das das was angenehm ist länger hält. Und davon ist viel im Album.[3]

– G-Dragon in Complex, September 2013

Der Großteil des Albums entstand mit den Produzenten Choice37, Teddy Park und Kush.[3] In einem Interview mit LOEN Entertainment erzählte G-Dragon das es fast zwei Jahre gedauert hat das Album aufzunehmen und zu produzieren. Im Jahr 2011 begann er Demos für "Niliria" und "Runaway" aufzunehmen.[3][4] Er sagte:

„Es gibt verschiedene Gründe wieso das zweite Album solange auf sich warten lies. Zum Großteil wollte Ich Sachen immer besser und besser machen. Ich habe eine Menge an Songs die ich geplant habe, die aber nicht gut organisiert sind. Also, anstatt unvollständige Lieder zu veröffentlichen, wollte Ich Sachen kürzen und verengen. Das ist der Grund wieso wir zuerst 2012 "One of a Kind" veröffentlichten. In der verbleibenden Zeit habe Ich einzelne Songs neu aufgenommen, verschmalz Sie und jetzt sind Sie fertig. Immer wenn Ich erwäge etwas zu veröffentlichen, fühle Ich mich immer so als würde mehr benötigt werden. Ich würde nicht sagen das Ich nicht Selbstbewusst bin, sondern eher das es ein Sinn ist alles besser machen zu wollen. Deswegen hat es so lange gedauert.[3]

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Cover befindet sich ein weißes oder schwarzes CND-Symbol bei dem ein zwischen Strich fehlt. Aus diesem unvollständigen Peace Symbol kann man ein GD erkennen, dass für G-Dragon steht.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coup d'Etat erschien Digital in zwei Teilen. Die ersten fünf Songs wurden am 2. September und die verbleibenden sieben am 5. September. Die physische Version des Album enthielt zwei extra Songs und erschien am 13. September.[5][6]

Ende September wurde eine Limitierte Schallplatte für den 18. Oktober angekündigt. Die Limitierte Edition enthielt einen Aufkleber, eine Maske, eine Broschüre mit handgeschriebenen Texten, Fotos der "Space Eight" Kunstausstellung in Seoul und Fotos des Coup d'Etat Musikvideos. Die Schallplatte war auf 8.888 limitiert und wurde innerhalb von drei Tagen ausverkauft.[7][8][9][10]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle Bewertung
MTV Iggy positiv[11]
Pitchfork Media 6,1/10[12]
The New York Times positiv[13]

In einem Interview mit MTV sagte Alexis Stephens, dass G-Dragon mit Coup d'Etat "eine postmoderne Pastiche von weltweitem Pop-Sounds" geschaffen hat.[11] Jeff Benjamin und Jessica Oak von Billboard sagten, dass das "Album feststellt das K-Pop-Stars nicht anders sind als westliche Pop-Stars und wirklich nicht anders als Alltagsmenschen sind, weil sie sich auch mit Unsicherheiten und Beziehungen rumschlagen müssen."[14]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[15][16][17]
Korea SudSüdkorea KR JapanJapan JP Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2013 Coup d’Etat 1
(63 Wo.)
2
(30 Wo.)
182
(1 Wo.)

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coup d’Etat
Nr. Titel Text Musik Länge
1. "Coup D'etat" (쿠데타; Kudeta; feat. Diplo und Baauer) G-Dragon G-Draagon • Diplo • Baauer 2:58
2. "Niliria" (늴리리야; Nililiya; feat. Missy Elliott) MissyElliott • GD Teddy • GD • Missy Elliott 2:52
3. "R.O.D." (feat. Lydia Paek) Teddy • GD • Choice37 Teddy 3:56
4. "Black" (feat. Jennie von Black Pink) Teddy • GD Teddy 3:23
5. "Who You?" (니가 뭔데; Niga Mwonde)   GD • Kush 3:21
6. "Shake the World" (세상을 흔들어; Sesangeul Heundeuleo) GD GD • Choice 37 2:55
7. "MichiGO" (미치Go; Michigo)   G-Dragon • Ham Seung-cheon • Kang Wook-jin 3:28
8. "Crooked" (삐딱하게; Ppiddak-hage) GD • Teddy GD • Teddy 3:45
9. "Niliria" (늴리리야; Nililiya; G-Dragon Solo ver.) GD • Teddy GD • Teddy • Missy Elliott 2:52
10. "Runaway"   GD • Dee.P   3:21
11. "I Love It" (너무 좋아; Neomu Joh-a; feat. Zion.T & Boys Noize) GD G-Dragon • Boys Noize • Siriusmo 3:15
12. "You Do"   GD GD • Choice37 2:38
13. "Window"   GD • Teddy Choice37 • Teddy • GD 3:47
14. "Black" (feat. Sky Ferreira) GD • Teddy Teddy 3:24
Gesamtlänge:
45:58

Verkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Verkäufe Ref
Korea SudSüdkorea Südkorea + 213.646 [18]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Kategorie Resultat
2014 World Music Awards World's Best Album[19] Gewonnen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kudeta COUP D'ETAT, Pt. 1 – EP G-dragon. iTunes.apple.com. Abgerufen am 14. Juni 2017.
  2. 쿠데타 COUP D'ETAT, Pt. 2 G-dragon. iTunes.apple.com. Abgerufen am 14. Juni 2017.
  3. a b c d Jaeki Cho: The Making of G-Dragon's "Coup D'Etat". In: Complex. Complex Networks. 10. September 2013.
  4. (LOEN TV) ASK IN A BOX:G-DRAGON(지드래곤)_COUP D'ETAT(쿠데타) (koreanisch, YouTube Video) In: LOEN Entertainment. YouTube. 18. September 2013. Abgerufen am 13. Juni 2017.
  5. Marc Hogan: G-Dragon Takes Over With Diplo and Baauer in Spectacular ‘Coup d’Etat’ Video (englisch) In: Spin. 4. September 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  6. Yo-rim Cha: G-Dragon sweeps charts with ‘Coup d’Etat’ (englisch) In: The Korea Herald. 3. September 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  7. GD to release limited edition of 2nd album vinyl LP: Who will be the lucky 8888? (englisch) In: YGLife. 29. September 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  8. G-Dragon to release limited edition LP (englisch) In: Yonhap News Agency. 30. September 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  9. G-Dragon’s “COUP D’ETAT”, 8,888 Limited Edition LPs Sold out before Official Release (englisch) In: YGLIFE. 3. Oktober 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  10. G-Dragon’s LP Pre-order Completely Sold Out in One Day (englisch) In: Soompi. 3. Oktober 2013. Abgerufen am 15. Juni 2017.
  11. a b Alexis Stephens: Reviewed: G-Dragon’s Coup D’etat. In: MTV Iggy. MTV Networks. 19. September 2017. Archiviert vom Original am 21. September 2013. Abgerufen am 17. Juni 2017.
  12. Corban Goble: G-Dragon Coup d'Etat (englisch) In: Pitchfork Media. 20. September 2013. Abgerufen am 17. Juni 2017.
  13. Jon Caramanica: K-Pop’s Antic Emissary Raids the Cupboard (englisch) In: The New York Times. 15. September 2013. Abgerufen am 17. Juni 2017.
  14. Jeff Benjamin, Jessica Oak: G-Dragon, 'COUP D'ETAT': First Listen (englisch) In: Billboard. 4. September 2013. Abgerufen am 17. Juni 2017.
  15. 검섹결과 – 빅뱅 (koreanisch) In: Gaon Chart. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  16. G-DRAGONのランキング (japanisch) Abgerufen am 26. Juni 2017.
  17. BIGBANG’s G-Dragon. Abgerufen am 8. Juli 2017.
  18. Verkäufe von Coup d’Etat in Südkore:
  19. G-DRAGON WINS "WORLD'S BEST ENTERTAINER" AND "WORLD'S BEST ALBUM" AWARDS. In: World Music Awards. 10. September 2014. Abgerufen am 17. Juni 2017.