Cours-la-Ville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cours-la-Ville
Wappen von Cours-la-Ville
Cours-la-Ville (Frankreich)
Cours-la-Ville
Gemeinde Cours
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Koordinaten 46° 6′ N, 4° 19′ OKoordinaten: 46° 6′ N, 4° 19′ O
Postleitzahl 69470
Ehemaliger INSEE-Code 69066
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Blick von der Kapelle

Cours-la-Ville (auch: Cours-La Ville) ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Cours mit 3.732 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Cours-la-Ville, Pont-Trambouze und Thel zur Commune nouvelle Cours zusammengelegt. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Cours-la-Ville gehörte zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Thizy-les-Bourgs.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cours-la-Ville liegt etwa 65 Kilometer nordwestlich von Lyon am Fluss Trambouze. Umgeben wird Cours-la-Ville von den Nachbarorten Belmont-de-la-Loire im Norden, Thel im Osten, Saint-Vincent-de-Reins im Südosten, Mardore im Süden, Pont-Trambouze im Südwesten, Sevelinges im Westen sowie La Cergne und Écoche im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 5.790 5.400 5.556 5.095 4.637 4.241 3.975 3.838

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der britischen Gemeinde Winslow in Buckinghamshire (England) bestand seit 1980 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cours-la-Ville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien